berbel Abzugstechnik für Umluft und Abluft – beste Luft für die Küche

Die Anordnung der Küchenmöbel sollte den täglichen Arbeitsabläufen entsprechen und die eingesetzte Küchentechnik den Kochansprüchen der Bewohner. Da sich die Küche heute vielfach zum Wohnbereich hin öffnet, muss insbesondere der Dunstabzug sehr genau ausgewählt werden.

berbel Dunstabzüge bieten Planungsfreiheit

Reine Luft in der Küche und in den angrenzenden Wohnbereichen ist wesentlich für das Wohlbefinden. Dunstabzüge müssen nicht nur leistungsstark sein. Sie müssen auch dann noch die Kochdünste effektiv einsaugen, wenn Zugbewegung im Raum ist. Dunstabzüge müssen Dünste umfassend weiter transportieren und die Luft von Gerüchen reinigen. Die Entscheidung, für einen Abzug mit Umluft- oder Abluftsystem ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Der Küchenplaner berät dazu umfassend.

Für welches System man sich auch entscheidet, berbel Dunstabzüge bieten für jede Anforderung technisch überzeugende Lösungen und ein Höchstmaß an Designvielfalt. Ob Wand-, Einbau-, Deckenlift- oder Inselhaube, sie alle arbeiten besonders effizient und angenehm leise.

Leistungsstarkes Abluftsystem

Beim Abluftsystem werden Raumluft und Dünste angesaugt, von Fetten befreit und durch das Abluftrohr nach außen geblasen. Dieses System ist besonders empfehlenswert, wenn viel gekocht oder scharf angebraten wird. Gerüche und die dabei entstehende Feuchtigkeit werden zuverlässig aus dem Kochbereich entfernt. In Kombination mit dem automatisch schließenden und wärmegedämmten berbel Mauerkasten entsteht auch dann keine Zugluft oder ein Wärmeverlust im Raum, wenn der Dunstabzug nicht in Betrieb ist. Das Abluftsystem erfordert allerdings bauliche Voraussetzungen, da im Idealfall eine nächstgelegene Öffnung in der Außenwand nötig ist.

berbel Inselhaube Glassline. Puristisches Design und maximale Leistung. Die Schachthöhe lässt sich je nach Küchensituation individuell zusammenstellen

Umweltschonendes Umluftsystem

Als Alternative empfiehlt sich das Umluftsystem*. Auch hier werden die Kochdünste angesaugt, die Fette abgeschieden, dann über einen Geruchsfilter gereinigt und so wieder in den Raum zurückgeführt. Im Inneren des Filters kommt Aktivkohle zum Einsatz, um Kochgerüche zu binden. Das große Volumen der Filter sorgt dafür, dass die Luft langsam an der Aktivkohle vorbeistreicht und somit ausreichend viel Zeit für die Kohle bleibt, um die Gerüche zu adsorbieren. Die Kohle muss nur alle 2-3 Jahre ausgetauscht werden. Den Zeitpunkt dafür kann man nicht verpassen, er wird zuverlässig angezeigt. Die Filterkartusche ist dabei weiterhin nutzbar, was ebenso umweltschonend ist wie der Nachfüllpack zum Austausch der Kohle. Das Umluftsystem stellt auch in den kalten Wintermonaten sicher, dass warme Raumluft nicht nach außen gelangt. Das Umluftsystem ist daher auch ideal für Passiv- und Niedrigenergiehäuser. Selbst beim Betrieb eines Kamins oder Ofens kann das Fenster an kalten Tagen geschlossen bleiben, um wertvolle Energie einzusparen. Ein weiterer Vorteil ist, dass keine Kernbohrung oder Aussparung für ein Abluftrohr benötigt wird. Was bei Mietwohnungen und Altbauten immer ein Argument ist.

Wartungsfreier permalyt® Filter

Neben Umluftfiltern mit Aktivkohle bietet berbel auch einen wartungsfreien permalyt® Umluftfilter an. Ein spezieller Aktivkohlefilter wird automatisch durch ein thermokatalytisches Verfahren immer wieder regeneriert. In diesem Verfahren werden die Geruchsmoleküle aus der Aktivkohle gelöst und in einem Katalysator in geruchsneutrale Bestandteile zerlegt. Mit dieser einmaligen Installation ist die dauerhafte Funktion sichergestellt und das ganz ohne Aktivkohle-Austausch.

Weiter Informationen finden Sie unter: www.berbel.de
Quelle: Berbel

Verschlagwortet mit , .

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.