Die NÖ Einrichtungsfachhändler reisten zur Messe „3 days of design“ nach Kopenhagen

Drucken

„Hygge“ bedeutet soviel wie Gemütlichkeit oder Wohlbefinden, was den Dänen besonders wichtig ist und sie laut internationalen Studien auch zu den glücklichsten Menschen der Welt macht. Ein weiterer Aspekt ist das Design-Interesse der Dänen, die sich in sämtlichen Wohnbereichen widerspiegelt. Somit war der Besuch der Fachmesse „3 days of design“ ein Pflichttermin für skandinavische Einrichtungsidee. Eine Besonderheit an dieser Einrichtungsfachmesse war, dass diese nicht in einer klassischen Messehalle veranstaltet wurde, sondern die ganze Kopenhagener Innenstadt Designbühne war. An über 300 Orten präsentierten sich die Aussteller, teilweise in Showrooms und Fachgeschäften genauso wie in herrschaftlichen Botschaften, Stadtpalais, Wohnungen und grünen Innenhöfen. Allein dieser Rahmen machte den Messebesuch einmalig und unvergesslich. Die Hersteller bzw. Designer kamen überwiegend aus Dänemark, gefolgt von den skaninavischen Nachbarländern Schweden, Norwegen und Finnland sowie auch aus Deutschland,  und Italien. Im Fokus standen vor allem Sitzmöbel, Betten, Einzelmöbel, Lampen und Wohn-Accessoires.

Bereits am ersten Abend wurde die Messegruppe von dänischen AWO-Wirtschaftsdelegierten Cosima Steiner und ihrem Team des Außenwirtschaftscenter Kopenhagen eingeladen. Frau Steiner informierte die Gruppe über die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Österreich und Dänemark.

Abgerundet wurde der Aufenthalt durch ein individuelles Besichtigungsprogramm ausgewählter Einrichtungshäuser in der dänischen Hauptstadt. Besucht wurden kleine Designläden, Flagshipstores bis hin zu den klassischen königlichen Kaufhaus Illum Bolighus in der Einkaufsmeile Stroget.


NÖ Einrichtungsfachhändler in Kopenhagen v.l.n.r.: Gabriele Popp, Wolfgang Fuchs, Alfred und Christine Aster, Karin Wenzl, Karin Kaltenbrunner, Lisa Gloss, Roman Mitsch, Josef Gloss, Alois Kaltenbrunner, Waltraud Mitsch, Maria und Andreas Schröder, Karin Breiter, Edith Schiebel, Martina Fürnkranz, Andreas Nagl und Vizepräsident Josef Breiter

Skandinavische Designklassiker

Weitere Informationen finden Sie unter: www.wko.at
Quelle: WKO/ Fotos: Wolfgang Fuchs

 

 

Tagged , .

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.