Handelsexpansion in Österreich

Drucken

Das Expansionsverhalten der österreichischen Einzelhändler hat sich nachhaltig verändert. Über 500 Filialisten wollen zwar weiter expandieren – aber die großen Namen fehlen. Während die etablierten Marktteilnehmer von Jahr zu Jahr zurückhaltender expandieren, nutzen innovative Newcomer die Chance und starten voll durch – mit kreativen Ideen und Konzepten auf kleiner, attraktiver Fläche.

Laut einer aktuellen Erhebung von RegioData Research bei über 800 Filialisten und Franchisesystemen sind aktuell über 500 österreichische Einzelhändler und handelsnahe Unternehmen auf der Suche nach insgesamt nur rund 800 Standorten. Die Expansion ist damit stark eingebremst und das vor allem unter den großen Marktplayern. Sowohl die Anzahl der Vertriebslinien, die noch expandieren wollen, als auch die Anzahl der jeweils geplanten Standorte hat sich reduziert. Nach wie vor werden vor allem Flächen in guten Innenstadtlagen und Shopping Malls gesucht. Die vorwiegend gesuchte Größe liegt bei 100 – 200 m². Große Flächen und Flächen in Fachmarktzentren und Nebenlagen bleiben ab sofort Ladenhüter.

 

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.regiodata.eu

Quelle: Regiodata

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.