Lechner und Sebastian Groesslhuber trennen sich einvernehmlich

Drucken

Sebastian Groesslhuber kam zu Lechner mit einem klaren Fokus: Sein Schwerpunkt lag auf der Finanzplanung und Restruk-turierungsprojekten. In beiden Bereichen hat Lechner einen nachhaltigen, zukunftsweisenden Kurs eingeschlagen. „Zu der Entscheidung, Lechner zu verlassen, haben mich private Gründe bewogen. Vor allem die Entfernung zur Familie, speziell zu meinen beiden kleinen Kindern“, so Sebastian Groesslhuber.

Nach der positiven Entwicklung, die Lechner im letzten Jahr und in den ersten Monaten des Jahres 2020 genommen hat und in Anbetracht der Tatsache, dass viele Projekte, die im Aufgaben-bereich von Sebastian Groesslhuber lagen, abgeschlossen waren, hat Lechner sich entschlossen, die Position nicht neu zu besetzen. Der Vorstand wird zukünftig von Andrea Lechner-Meidel allein geführt. „Wir haben mit Herrn Groesslhuber und natürlich dem weiteren Personal entscheidende Meilensteine erreicht“, so Andrea Lechner-Meidel, die ihrem Vorstandskollegen für seinen weiteren Werdegang viel Erfolg wünscht.

Weitere Informationen finden Sie unter www.mylechner.de
Quelle: Lechner

Tagged .

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.