„Match & Furnish 2020 – Online-Messe für Möbel- und Holzsektor aus Bosnien und Herzegowina“

image_print

Vom 21. Bis 22. Oktober 2020 fand die B2B-Veranstaltung „Match & Furnish 2020 eine Online-Messe für Möbel- und Holzsektor in Bosnien und Herzegowina“ statt.

Die Match & Furnish 2020 war die Online-Messe, auf der internationale Besucher (Importeure, Händler, Vertragsunternehmen, Architekten, Innenarchitekten, Agenten, Hersteller usw.) nach Lieferanten, Produktions- oder Projektpartnern für Möbel und Holz gesucht und gefunden haben.

Die Bosnische Möbel- und Holzindustrie verfügen über folgende Eigenschaften:

  • Eine abgerundete Wertschöpfungskette, die auf heimischen Rohstoffen, Holzbearbeitungstradition und einer breiten Produktpalette basiert
  • Ca. 1.400 Unternehmen; 30.000 Mitarbeiter
  • Der Anteil des Holzsektors am BIP beträgt 3%, an den Gesamtexporten der B & H-Wirtschaft 11,2% (2019).
  • Ein stark exportorientierter Sektor mit einem Export / Import-Verhältnis von 322,1% (2019) und EU-Ländern als Hauptexportmärkten
  • Organisatorische Flexibilität der Hersteller, ideal für Partner, die zuverlässige Near-Shore-Lieferanten suchen.

Messen als Informations- und Innovationspool

“Seit über 10 Jahren organisiert der Einrichtungsfachhandel Niederösterreich regelmäßig Auslandsreisen zu Möbelmessen, wo sich die Beteiligten einen Überblick vom Möbelmarkt und Möbeldesign auf den verschiedenen Möbelmärkten verschaffen können.  Damit haben wir auch die Möglichkeit unsere Mitglieder über aktuelle Einrichtungstrends aus den verschiedenen Ländern zu informieren. Bei der Onlinemesse Match & Furnish, organisiert von der Bosnischen Handelskammer, präsentierten Bosnische Hersteller ihre Unternehmen und Produkte. Mit immer moderneren Produktionsstätten in Kombination mit guter Qualität bieten sich die Bosnischen Hersteller am europäischen Möbelmarkt immer mehr an.  Ob bei den Bestellungen , bei ausländischen anders sprachlichen europäischen Herstellern, die Lieferzeitenstreue aufgrund der Entfernung, Qualität, Reklamations- und Zahlungsabwicklung, so reibungslos funktioniert, wie bei unseren bekannten Lieferanten, das wird sich erst in Zukunft zeigen.”

Mein Ihr Josef Gloss, Gremialobmann Einrichtungsfachhandel Niederösterreich

Zahlen und Ergebnisse

Insgesamt nahmen mehr als 100 Teilnehmer an der Messe teil. 21 Austeller präsentierten einem interessierten Publikum aus 19 Ländern (u. a. Bosnien und Herzegowina, Türkei, Ukraine, Slowenien, Serbien, Niederlande, Belgien, Österreich, Montenegro, Polen, Italien, Großbritannien usw.) ihre Produkte und Dienstleistungen. 108 Virtuelle B2B-Meetings unterstrichen einmal mehr den Erfolg der Veranstaltung. Die Ergebnisse der B2B-Meetings und das Potenzial für eine künftige Zusammenarbeit zwischen den Partnern werden derzeit bewertet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.komorabih.ba
Quelle: Bosnische Handelskammer

Verschlagwortet mit .

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.