R+T 2021: Innenliegender Sicht- und Sonnenschutz (22. – 26. Februar 2021)

Drucken

Der Markt für innenliegenden Sicht- und Sonnenschutz entwickelt sich insgesamt positiv – und das aus gutem Grund: Schließlich sorgt er nicht nur für die richtige Atmosphäre in Räumen, sondern trägt maßgeblich zu einem angenehmen Aufenthalt in Gebäuden bei. Blendungen werden trotz ausreichendem Tageslicht vermieden, die Raumakustik verbessert und auch in puncto Energieeinsparungen leisten innenliegende Lösungen einen Beitrag. Insektenschutzlösungen sorgen für ein zusätzliches Plus an Wohlbefinden. Besucher der R+T können sich vom 22. bis 26. Februar 2021 in Stuttgart von allen Vorzügen überzeugen.

Martin Auerbach, GF des ViS – Verband innenliegender Sicht- und Sonnenschutz. Foto: ViS e.V.

Unsere Mitgliedsunternehmen sind mit den Entwicklungen insgesamt zufrieden“, berichtet Martin Auerbach, Geschäftsführer des ViS – Verband innenliegender Sicht- und Sonnenschutz. Besonders erfreulich sind die Zuwächse im Bereich der Wabenplissees: Sie überzeugen neben einer Vielzahl an Designs vor allem durch ihre Funktionalität. Durch die Struktur werden zudem ein sanfter Lichteinfall und eine stimmungsvolle Atmosphäre erzeugt.

Ein weiterer Vorteil: Die Spannschnüre beim Duette Wabenplissee verlaufen innerhalb der Hohlkammern. So werden Stanzlöcher vermieden, durch die die Sonne strahlen kann. Zusammen mit sogenannten Blackout-Stoffen lassen sich Schlaf- und Wohnräume abdunkeln.

Auf dem Vormarsch

Ein weiterer Gewinner in puncto Umsatzzuwächse bei den ViS-Mitgliedsunternehmen ist die Sparte Insektenschutz. „Die Systeme kann man wirklich als Bestseller bezeichnen“, so Martin Auerbach. Für nahezu jede Anforderung sind hochwertige Lösungen erhältlich. So schützen Spannrahmen, Dreh- oder Pendelfenster sowie Rollos davor, dass Insekten durch Fenster eindringen. „An Türen sorgen Drehrahmen, Schiebeanlagen, Plissees, Pendeltüren oder Elektrorollos für Sicherheit“, berichtet der ViS-Geschäftsführer.  Die verwendeten Gewebe erlauben meist eine ungetrübte Sicht nach draußen und sind dabei extrem langlebig.

Innovative Insektenschutzgewebe nehmen keinen Einfluss auf die Sicht nach draußen. Foto: Neher

Viel zu erwarten

Fest steht, dass sich im Bereich des innenliegenden Sicht- und Sonnenschutzes, inklusive Insektenschutzlösungen, jede Menge getan hat und auch noch tun wird. „Über bloße Designelemente reden wir schon lange nicht mehr“, weiß Martin Auerbach zu berichten. Neben Innenarchitekten, Raumausstattern und Dekorateuren sind zahlreiche Unternehmen aus dem Bereich Rollladenbau erfolgreich in der Beratung und im Verkauf von innenliegendem Sicht- und Sonnenschutz sowie Insektenschutzlösungen aktiv. Schließlich ist es oftmals der beste Weg, verschiedene Lösungen miteinander zu kombinieren. Martin Auerbach: „Deshalb ist es lohnenswert, sich einen Überblick im Bereich des innenliegenden Sicht- und Sonnenschutzes sowie Insektenschutzes auf der R+T 2021 zu verschaffen. Unsere Mitgliedsunternehmen und wir als Verband freuen uns darauf, die Fachbesucher mit unseren Produkten begeistern zu dürfen und aufzuzeigen, wie sich mit ihnen lukrative Umsätze erzielen lassen.“

Der Faden des Transpatec-Gewebes besteht aus einem Hochleistungsgarn, das nur 0,13 Millimeter stark ist. Foto: Neher

Die nächste Ausgabe der R+T findet erstmals von Montag bis Freitag, vom 22. bis 26. Februar 2021, statt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.messe-stuttgart.de
Quelle: Messe Stuttgart

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.