Vorschau Brüsseler Möbelmesse 2019

Drucken

Für den Möbelhandel ist eine Fachmesse der Moment, wo die neuesten Kollektionen für das kommende Jahr alle zusammen an einem Ort zu sehen sind und verglichen werden können. Für die Fabrikanten ist das persönliche Feedback von Einkäufern durch digitale Kommunikation nicht zu ersetzten. So können sie, wenn nötig, ihren neuesten Entwurf noch leicht korrigieren, bevor er in die Fertigung geht. Sowohl für Besucher als auch Aussteller ist der direkte menschliche Kontakt, ein Sektor, der einmal im Jahr zu einem gemeinsamen Treffen zusammenkommt, äußerst wichtig. Begegnungen fördern und Besucher inspirieren, genau das ist immer noch die wichtigste Funktion einer Fachmesse.

Attraktiv, gastfreundlich, zeitgemäß

Eine relevantes, kommerziell attraktives Angebot in einer angenehmen Umgebung, eben das ist seit Jahren das Warenzeichen der Brüsseler Möbelmesse. Lassen Sie uns mit dem Ersten beginnen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, als Einkäufer die Messe mit ihren rund 300 Ausstellern über 7 Hallen verteilt effizient zu besuchen. Erst einmal ist die Möbelmesse in verschiedene Segmente unterteilt entsprechend dem Stil, den die Fabrikanten anbieten. Sind Sie auf der Suche nach aktuellem modernem Mobiliar? Dann beginnen sie Ihren Besuch in den Hallen 3, 4 und 5. Die Elite der belgischen Möbelindustrie zeigt sich stolz in der imposanten Halle 5, ihr Pendant aus dem Ausland finden Sie in den Hallen 3 und 4. Darf es noch etwas strenger sein? Dann entdecken sie in Halle 3 bezahlbares Design bei Square. Oder ist eine ländliche oder industrielle Atmosphäre eher Ihr Ding? Dann finden Sie sicher, was Sie suchen bei Fusion in Halle 8. In Holland à la Carte im Patio treffen beide Stile zusammen. Hier ist der rote Faden das niederländische Fabrikat. Die Schlafspezialisten haben es leicht. Brussel by Night in Halle 6 bringt Hersteller aus Belgien und aus dem Ausland zusammen, die sowohl technische Neuerungen als auch Schlafkonzepte mit Atmosphäre bringen. Oder ist Ihre Kundschaft besonders preisbewusst? Dann sollten Sie keinesfalls Mozaïek in Halle 8 überschlagen.

Trendpassagen mit neuem Konzept

Für die Trendpassagen wurde im vergangenen Jahr ein vollkommen neues Konzept ersonnen. Wie in jedem Jahr hat Art Director Siegrid Demyttenaere wieder drei Themen entwickelt, bei die Frage „wie geht es Ihnen?“ im Mittelpunkt steht. Dabei werden der Technologie Leitbegriffe wie Harmonie, körperliches und geistiges Wohlbefinden, emotionales Empfinden und Spiritualität gegenübergestellt. Jedes Thema wird anhand menschlicher Charaktere veranschaulicht: Essentialist, Spiritualist und Tatmensch. Die Präsentation kann Ihnen auch neue Ideen für eine originelle Geschäftsaufmachung vermitteln. Nehmen sie ruhig zu Ihrer Orientierung eine Trendbroschüre mit!

Eine gute Vorbereitung Ihres Messebesuchs spart Zeit auf der Messe selbst. Auf der Website der Brüsseler Möbelmesse sind seit Anfang September alle Aussteller dieser Ausgabe zu finden. Sie können sie dort wahlweise nach Nationalität, Halle oder Segment ordnen. Immer mehr Objektspezialisten zählen auch zu den Besuchern. Dann ist es natürlich praktisch, wenn nur die Fabrikanten aufgelistet werden, die sich auf den Objektmarkt spezialisiert haben. Das geschieht mit einem Klick! Kurz vor der Messe wird auch noch ein Messeplan zum Anklicken ins Internet gestellt. Die Möbelfabrikanten geben sich unglaublich viel Mühe, um jedes Mal mit etwas Neuem aufzuwarten. Ihren Besuch werden Sie deshalb auch sehr zu schätzen wissen. Denn auch wenn Sie nicht kaufen, sind Sie willkommen!

Sie sind auch willkommen in einer der Bars der Möbelmesse mit ihren überraschenden Food-Konzepten, um etwas zur Ruhe zu kommen. Hier bekommen Sie ein Häppchen und etwas zu trinken gratis. Lassen Sie sich also verwöhnen mit einem guten Kaffee oder einem Glas belgischen Biers. Den kleinen Hunger können Sie morgens mit frischen Croissants und mittags mit einer Suppe, belegten Broten oder einem der kleinen originellen Gerichte stillen. Möchten Sie doch lieber etwas ausgiebiger speisen? Dann wird Ihnen im Restaurant über dem Eingang von Hall 5 oder in Halle 9 ein Lunch zu einem bezahlbaren Preisen serviert.

Nach Messeschluss ist das Fest noch nicht vorbei. Brüssel ist eine angenehme Stadt zum Auskundschaften mit kulinarischen Genüssen für jeden Geschmack. Wissen Sie nicht wohin? Auf der Website der Möbelmesse haben wir für Sie eine kleine Auswahl mit Restaurants und Bars in allen Preisklassen zusammengestellt. Auch das gehört zu einem angenehmen Messebesuch!

Verleihung der Balthazars

Am Dienstagabend, dem 5. November, ist es dann wieder so weit: Dann werden, wie in jedem Jahr, in einem Festakt die Balthazars verliehen. Mit dieser Auszeichnung in vier Kategorien ehrt die Jury eine besondere Innovation, einen originellen Entwurf oder eine Kollektion mit einem besonderen Ambiente. Der Gewinner kehrt heim mit einer Urkunde und dem Balthazar, einer Riesenflasche mit sage und schreibe 12 Liter Champagner. Auf dem anschließenden Empfang lassen wir die Champagnerkorken knallen, um zusammen mit Ausstellern und Besuchern auf die Gewinner anzustoßen. Ein Augenblick des Beisammenseins, wo die ganze Kraft der Messe noch einmal besonders zum Tragen kommt. Daheim auf Ihrem Tablet auch? Wohl kaum!

Brüsseler Möbelmesse: 3.-6. November 2019 9-19 Uhr (am Mittwoch bis 18 Uhr)

Weitere Informationen finden Sie unter: www.moebelmessebruessel.be
Quelle: Messe Brüssel

Tagged , , .

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.