Bei der Wohnungssuche ist der Fußboden entscheidend

image_print


Spätsommerzeit ist Umzugszeit: Zahlreiche Deutsche wechseln für Studium oder Job den Wohnort
. Um sich in der neuen Umgebung wohlzufühlen, muss das Zuhause zahlreiche Kriterien erfüllen. Besonders wichtig bei der ersten Wohnungsbesichtigung: der Fußboden
. Für mehr als drei Viertel (77 Prozent) der Deutschen ist der Bodenbelag in Wohnzimmer und Hauptwohnbereich wichtig für den eigenen Gesamteindruck. Das zeigt eine aktuelle forsa-Umfrage  im Auftrag des Deutschen Korkverbands DKV und des portugiesischen Korkverbands APCOR. [1]

Dennoch muss ein schlechter Bodenbelag heute kein Ausschlusskriterium für eine ansonsten ansprechende Wohnung sein

• ≥ 3 risk factors for CAD – cialis without prescription Testes examination : size and consistency.

. „Moderne Bodensysteme etwa aus Kork lassen sich sehr leicht verlegen, sind trotzdem widerstandsfähig und bieten hohen Komfort“, sagt Frank B. Müller, Geschäftsführer des Deutschen Korkverbands DKV

aboutcardiovascular diseases such as aortic stenosis should tadalafil for sale.

. Ein weiteres Plus liegt in ihrer Vielseitigkeit: „Design-Kork kann Digitaldruck von Birke bis Beton verschiedenste Erscheinungsbilder annehmen – und fügt sich so nahtlos in den individuellen Einrichtungsstil ein“, so der Experte.

[1] Repräsentative forsa-Umfrage „Meinungen zu Kork und Korkböden“ des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag des DKV und Apcor. Im Juni 2017 wurden in Deutschland 1.014 Bundesbürger ab 18 Jahren befragt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.schoener-leben-mit-kork.de
Quelle: Deutscher Kork-Verband e.V. (DKV)
 


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.