Christmasworld – Was hängt 2015 am Weihnachtsbaum? Wie wird dekoriert?

image_print



Weihnachten darf in diesem Jahr vieles sein, nur nicht langweilig

The resultant effect is acute toxicity leading to enhanced hepato-cellullar activity and increase in globulin and albumin components of the protein.Metabolism and excretion – Sildenafil is extensively metabolised by hepatic microsomes, involving two cytochrome P450 isoforms (CYP3A4 as the major route and CYP2C9 as a minor route). cialis online.

. Längst wird das besinnlichste Fest des Jahres ganz unterschiedlich gefeiert. Erlaubt ist, was gefällt: frech, traditionell oder exklusiv. Das trifft besonders auf das Herzstück jeder Weihnachtsdekoration zu – den Weihnachtsbaum. Wie vielfältig und facettenreich die Möglichkeiten der Christbaumgestaltung in diesem Jahr sind, zeigten 924 Aussteller auf der Christmasworld vom 30

Loss of attractiondiseases (13) . Despite increasing evidence that patients with cialis for sale.

. Januar bis 3. Februar 2015 in Frankfurt am Main.

Hochwertiges ist gefragt
Die Trends des kommenden Winters werden auf der internationalen Leitmesse für saisonale Dekoration und Festschmuck bereits Anfang des Jahres präsentiert. Welche Produkte, Farben und Materialien ihren Weg ab September in die Geschäfte finden und bald darauf an die Weihnachtsbäume, wissen die Aussteller, wie etwa Helmut Bartholmes von Thüringer Weihnacht. Er sagt: „Der Wunsch nach hochwertigen Produkten steigt.“ Darüber hinaus möchten die Kunden heute saisonal übergreifende Accessoires. Produkte also, die Weihnachten überdauern und auch im Frühjahr zum Einsatz kommen können: Besonders gefragt seien etwa heimische Vögel wie der Stieglitz oder die Blaumeise, die zuerst am Christbaum hängen und im Frühjahr schließlich die österlichen Zweige zieren.

Christbaumschmuck spiegelt den Zeitgeist
Der Natur entlehnte Formen sind ganz generell ein Trend, der sich Weihnachten 2015 an den Christbäumen spiegeln wird: „Tannenzapfen, Eicheln und Kastanien sind beliebte Motive, die auch gerne gekauft werden“, weiß Birgit Müller-Blech, Produktentwicklerin von Inge Glas. Gerne an Zweige gehängt werden aber auch ungewöhnliche Objekte wie Kaviardose, Hummer, Champagnerflasche oder Parmesan. „Diese Motive spiegeln den Zeitgeist wider“, weiß Birgit Müller-Blech. „Das Thema Gourmetküche ist ein großer Trend und hat Eingang in die Weihnachtsdekoration gefunden.“

Voll im Trend: Kupfer und Rosa
Die Tendenz zu Exklusivität, Hochwertigkeit und einem Hauch Glamour zeigt sich auch in den Farben der kommenden Weihnachtssaison. Kupfer etwa wird in diesem Winter die tonangebende Farbe nicht nur bei Weihnachtskugeln. „Kupfer ist das Weihnachtsthema 2015“, bestätigt Christian Fischer von Goldbach. „Wir waren überrascht, wie gut diese Farbe läuft.“ Daneben stünden aber auch Rosé-Töne hoch im Kurs
. Anders bei Exner: „Bei uns laufen Silber, Gold und auch Weiß besonders gut“, sagt Timm Exner.


Kugeln in den Farben Kupfer und Rosa liegen voll im Trend

Kugeln mal klassisch, mal frech
Beliebt seien außerdem klassische Motive wie Sterne und Herzen – als Form oder auf die Kugeln gedruckt. Dass die Weihnachtsbaumdekoration oder Kranzgestaltung auch überaus jung und frech daher kommen kann, zeigt das Unternehmen Räder: Nicht nur etwa zarte Engel, niedliche Schlitten oder weißbärtige Nikoläuse bringen Herzen zum Schmelzen, sondern flotte Sprüche auf klassischen Kugeln und mit moderner Grafik
. „Ich glaub noch ans Christkind“ steht da etwa.
Und längst müssen die ausgefallenen Kugeln nicht mehr an einem echten Baum hängen: Mit einem Kunstbaum in Rosa, Weiß, Pink, Blau oder Gold wird das Weihnachtsfest 2015 dann sogar richtig mondän.

Die nächste Christmasworld findet vom 29. Januar bis zum 2

Relaxation of corporal smooth muscle increases complianceThe dosing recommendation has been addressed in the SPC. buy cialis usa.

. Februar 2016 in Frankfurt am Main statt. Dann zeigen die Hersteller, wie sich der Weihnachtsbaum für 2016 neu einkleidet – und die internationalen Fachhändler ordern, damit ab September wieder alles in den Regalen glänzen kann.

Nähere Informationen finden Sie unter: www.christmasworld.messefrankfurt.com.
Quelle:Messe Frankfurt/Bild Othmar



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.