Die neuesten Innovationen für den Möbelbau und Design-Liebhaber

image_print

Neben dem vielfältigen Designangebot von über 100 Edelfurnieren und mehr als 20 Oberflächen und Struktur-varianten, ist vor allem die Entwicklungsabteilung treibende Kraft im Unternehmen

(if applicable) cialis for sale Walking one mile in 20 minutes.

. Diese perfektioniert nicht nur laufend den hohen Küchenstandard – Deckseite Edelfurnier und Rückseite Melaminharzbeschichtung – sondern vor allem werden dort Sonderfertigungen mit Spezialfeatures kundenspezifisch entwickelt.

„Unsere Stärke liegt im Entwickeln individueller Lösungen für unsere weltweit angesiedelten Kunden. Diese schätzen nicht nur unsere Kompetenz in der Holzverarbeitung und -veredelung sondern die vielen, teils handwerklichen und technisch ausgeklügelten Möglichkeiten, die wir in unserem Werk umsetzen können. Und das auch noch in vielen Sondervarianten wie in Hirnholz, Echtstein oder in speziellen 3D-Strukturen“ so Geschäftsführer Anton Stöckl stolz.

Larix heißt das neue Edelfurnier zur Lärche – Die natürliche Altholz-Alternative

Mehrere Veredelungsschritte machen aus der heimischen Holzart einen optischen Hingucker, der in mittel- bis dunkelbraunen Nuancen schimmert und Wärme und Behaglichkeit ausstrahlt

. So besitzt Larix die Anmutung der Ästhetik der Jahreszeiten, sichtbar gemacht auf der heimischen Holzart. Durch die kontrollierte Veredelung ist es RoHol gelungen, eine Altholzoberfläche in nahezu unendlicher Reproduzierbarkeit her zu stellen. Somit bietet sich Larix ideal für den Objekt- und Serienmöbelbau an und transportiert somit den Charme der Natürlichkeit in alle Welt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.rohol.at
Quelle: Rohol

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.