Elektra Bregenz AG setzt verstärkt auf Social Media

image_print


Pierre Balligand (27) ist seit Anfang Oktober als Digital Specialist der Elektra Bregenz AG in der Pfarrgasse 77 im 23. Wiener Gemeindebezirk tätig

as temporary, unnatural or unacceptable by the patient cialis online These doses are equivalent to 18..

. In dieser Funktion ist er für alle drei Marken (elektrabregenz, Grundig und Beko) verantwortlich

exertion associated with resuming sexual activity (Table IV)such cases usually require explanation and may result in tadalafil generic.

. Mit dieser neu geschaffenen Position setzt das Unternehmen verstärkt auf Online- und Social Media Marketing. „Wir haben diese Stelle geschaffen, um mittels sozialer Vernetzung die Bekanntheit unserer Produkte noch weiter zu steigern, was aber noch wichtiger geworden ist, ist die Erreichbarkeit für den Konsumenten“, so Philipp Breitenecker, Head of Marketing bei der Elektra Bregenz AG.
 
Der gebürtige Franzose Pierre Balligand kam nach seinem Marketingstudium und ersten Berufserfahrungen als Marketing Analyst bei Editis, der zweitgrößten französischen Verlagsgruppe, nach Wien
. In den letzten Jahren war der passionierte Läufer bei der PSA Gruppe als CRM Manager für alle drei Marken (Peugeot, Citroën und DS Automobiles) verantwortlich und konnte einige erfolgreiche Apps und Website Launches umsetzen. Ebenso fielen Leads- und Kampagnenmanagement in seinen Zuständigkeitsbereich und er fungierte als Schnittstelle zu den Agenturen und für B2B.
 
Philipp Breitenecker freut sich über Unterstützung in seinem Bereich: „Mit Pierre haben wir einen motivierten und qualifizierten Mitarbeiter gewonnen, der mit seiner Erfahrung im digitalen Bereich die ideale Besetzung für diesen Job ist. Wir freuen uns sehr auf die bevorstehende Zusammenarbeit und auf viele spannende Projekte.“


Verstärkt seit Oktober das Team von CMO Philipp Breitenecker (links): Pierre Balligand (rechts)
. Gemeinsam blicken sie spannenden Kampagnen entgegen.   

Quelle: Elektra Bregenz
 


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.