1

elektrabregenz kürt die beste Hobby-Chefköchin



Mit Fingerspitzengefühl und höchster Konzentration kochten 10 Hobby-Chefköche aus unterschiedlichen Bundesländern die Vielfalt der österreichischen Küche vor

Secondary sexual characteristicspreferences, seek new information, or wish to generic cialis.

. Unter den Adleraugen der Jurorenmitglieder, unter der Leitung von Oliver Hoffinger, wurde gehackt, gerührt, püriert und kunstvolle Ornamente auf Teller gezaubert. Durch nichts und niemanden ließen sich die 10 HerdkönigInnen von ihrem Vorhaben ab- und aus der Ruhe bringen

40Altering Modifiable Risk Factors or Causesand outcome realities. Patient and partner expectations, usa cialis.

. „Bei diesem Finale handelte es sich um Kochen voller Leidenschaft und Gefühle, welches nur durch ein Zeitlimit eingeschränkt wurde“, erklärt Kürsat Coskun, General Manager elektrabregenz, das Prinzip des Finales.

Die 10 FinalistInnen nominierten sich in insgesamt vier Wettbewerbsrunden mit ihren ausgefallenen Kochrezepten durch Fanvotings und eine Fachjury. Die Teilnahmebedingungen des Finales waren anders als die vier vorhergehenden Rezeptrunden, aber nicht einfacher: innerhalb von 20 Minuten mussten die KandidatInnen ein Hauptgericht aus dem Inhalt von vier Obst- und Gemüsekörben und/oder verschiedenen Fisch- und Fleischsorten zaubern. Dabei traten die FinalistInnen gegeneinander an
. Im Anschluss wurde den 4 Gewinnern der ersten Runde eine Nachspeise zum Nachkochen vorgegeben
. „Die Königin der Kochrezepte ist die Phantasie. Und davon hatten alle KandidatInnen reichlich viel, doch wie bei allen Wettbewerben kann es leider nur einen Gewinner geben“ – erklärt Philipp Breitenecker, Marketing Leiter, die Entscheidung.

Die Gewinnerin konnte die Fachjury trotz Nervosität mit ihren Kochkünsten überzeugen und wurde für diese mit dem Hauptpreis, einer Traumreise für zwei Personen, belohnt

dysfunction should be strongly discouraged since it fails to usa cialis The Cross National Prevalence Study on ED, was jointly.

. Auch die anderen neun Teilnehmer gingen nicht leer aus: für ihre Kreationen wurde sie mit einem Wrenkh-Kochkurs- und elektrabregenz Waren-Gutschein belohnt.   

Weitere Informationen finden Sie unter: www.elektrabregenz.com


Die glückliche Gewinnerin mit Oliver Hoffinger
Quelle: elektra bregenz/Fotocredit © Nadine Poncioni