Erweiterung der „Architekturwerkstatt“ in Löhne

image_print

Mit einer Hallengröße von knapp 1.300 qm wird eine zusätzliche Fläche zum bereits bestehenden Ausstellungszentrum hinzugezogen. Die neue Halle grenzt unmittelbar an die 2019 eröffnete „Architekturwerkstatt“ an, die nach Verbindung der beiden Hallen eine Ausstellungsfläche von rund 4.000 qm misst. Für die Erweiterung stehen drei Aussteller bereits final fest: Fa. Dekker aus den Niederlanden wird das bisherige Angebot aus dem gehobenen Küchen-Premiummarkt um den Bereich Arbeitsplatten gewinnbringend ergänzen. Zusätzlich beziehen zwei Hersteller für Outdoor-Küchen die neue Ausstellungsfläche: BBqtion by Village Garden und out4kitchen mayr+mayr fügen dem Standort den Kompetenzbereich für den Außenraum hinzu. Aktuell sind die Gespräche mit einem weiteren Outdoor-Küchenhersteller in der finalen Phase. Ein Austausch mit weiteren Ausstellern aus anderen Warengruppen laufen parallel.

Die 2019 eröffnete „Architekturwerkstatt“ erweitert sich in diesem Jahr auf rund 4.000 qm und begrüßt neue Aussteller aus dem Küchen-Premiummarkt.

Mit Fokus auf ein qualitatives Angebot sowie auf eine stilistisch überzeugende, zeitlos elegante Formensprache stellt LEICHT Küchen mit den Unternehmen LIEBHERR, V-ZUG, Inalco und GESSI – alles namhafte Anbieter im hochwertigen Küchenhandel – seit September 2019 am Standort Löhne gemeinsam auf einer ebenerdigen Ausstellungsfläche dauerhaft aus. Bei der Erweiterung des Ausstellungszentrums bleibt der Anspruch an eine feine Stilistik, sowie eine architektonische Qualität im Premium-Küchenmarkt weiterhin das entscheidende Kriterium – sowohl bei der Zusammenstellung der zukünftigen Mieter als auch bei der konzeptionellen Gestaltung des Hallenausbaus.
Analog zum bisherigen, besonders hochwertigen Gesamtbild, wird sich die neue Halle visuell in das architektonische Gesamtbild einfügen. Um das Flanieren durch die Ausstellung weiterhin besucherorientiert und entspannt zu ermöglichen, erschließt sich die neue Halle als ein direkter Rundgang zwischen „Alt und Neubau“.

Mit der Entscheidung, die „Architekturwerkstatt“ zu vergrößern und weiteren Unternehmen die Möglichkeit zu bieten, ihre Präsentationsfläche zu nutzen, setzt LEICHT als Initiator gemeinsam mit den Ausstellern LIEBHERR, V-ZUG, Inalco und GESSI ein klares Zeichen für die Bedeutung von Löhne als Messestandort. Eine Begegnung auf Augenhöhe – zwischen Fachhandelsbesucherinnen und -besuchern und Unternehmen wird innerhalb des Ausstellungszentrums und im Rahmen einer stilistischen Präsentation ermöglicht. Das positive Gesamterlebnis der „Architekturwerkstatt“ wird mit der Erweiterung fortgeführt und um wichtige Kompetenzbereiche ergänzt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.leicht.com
Quelle: LEICHT / C. Meyer

Verschlagwortet mit , , , , .

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.