Europa Möbel: Optimistischer Blick in die Zukunft

Das einstellige Wachstum kommt aufgrund der bekannten wirtschaftlichen Herausforderungen zwar nicht an die sensationelle Steigerung von 23% im Jahr 2021 heran, bestätigt doch klar die Leistungen der Fachhandelspartner. Die inhabergeführten Unternehmen – Handelspartner und Tischlereibetriebe – punkten vor allem mit ihrer Individualität und Flexibilität. Zudem stehen sie für Regionalität und Nachhaltigkeit, Themen deren Bedeutung auch in Zukunft ein noch höherer Stellenwert beigemessen werden wird.

Die Gruppe zeigt mit diesem Ergebnis deutliche Stärke und Kontinuität und blickt zuversichtlich auf das laufende Geschäftsjahr. „Grundsätzlich sind wir auch 2023 mit einem Plus von 4,5% gestartet und erwarten für unsere Fachhändler ein einstelliges, wertmäßiges Wachstum.“, so  Harald Lauß, Geschäftsführer der Europa Möbel Gruppe. „Die Auftragsbücher unserer Partnerbetriebe mit Tischlereien sind laut den geführten Jahresgesprächen bis in die Sommermonate gut gefüllt.“

Die Europa Möbel Partner investieren aktuell vermehrt in ihr Unternehmen, in die Produktion, den Schauraum, sowie in das Marketing, um auch für die zweite Jahreshälfte 2023 bestens gerüstet zu sein. Als Full-Service-Dienstleister unterstützt die Europa Möbel Gruppe ihre Mitgliedsbetriebe in all diesen Belangen mit hoher fachlicher Kompetenz, viel persönlichem Engagement, vor allem rasch und effizient.

Weitere Informationen finden Sie unter www.europamoebel.at
Quelle: Europa Möbel