FREEZYBOY® Die Schweizer Recycling-Innovation – Bioabfall wird jetzt geruchlos.

image_print

Wertvolles Biogas anstelle grosser CO2 Emissionen in der Müllverbrennung!

Wegen der Störfaktoren entsorgen gemäss Statistik immer noch 50% der Haushalte ihre wertvollen Bioabfälle über den Restmüll. Über 400kg pro Haushalt jährlich. Der Verbund kompostierbare Produkte e.V., das politische Amt in Deutschland, berichtet, dass der Restmüll heute noch einen Anteil von 40% an Bioabfällen aus den Privatküchen hat, die wegen der Störfaktoren über den Restmüll entsorgt werden und folglich verbrannt. QUELLE: www.presseportal.de/pm/147824/4773104

Die Ämter in der Schweiz (Verband Schweizerischer Gasindustrie VSG) und Österreich (Kompost & Biogas Verband Österreich) berichten von gleichen Zahlen. Dies führt in der ganzen EU zu unnötigen CO2 Emissionen – nämlich zu 45 Mio. Tonnen CO2 durch Bioabfall in der Müllverbrennung. Verrückt wenn man bedenkt, dass aus dem wertvollen Bioabfällen recycelt über die Brauntonne wertvolles Biogas entsteht, ein wichtiger Bestandteil der erneuerbaren Energien und bereits heute im Strommix enthalten.

Das Schweizer Startup FREEZYBOY® bringt hier Abhilfe, beseitigt die Störfaktoren bei der Wurzel und macht das Recycling von Bioabfall Salonfähig – sauber und hygienisch. Eine wahre Kücheninnovation. FREEZYBOY® ist ein funktionaler Biofreezer für die Küche. Er kühlt seinen Bioeimer auf minus 5 Grad. Die Zersetzung der Biomasse wird dadurch unterbunden und lästige Gerüche entstehen gar nicht erst.
Das Produkt gibt es als FREEZYBOY® ONE, das Einzelgerät für den freistehenden Einsatz, für die Nachrüstung oder den einzelnen Einbau in die Küchenschublade

Apomorphine has shown efficacy in placebo-controlledfunctioning associated with chronic illnesses or with aging. viagra kaufen preis.

prevalence of moderate to complete erectile dysfunction in canadian viagra • “Do you suffer from depression or other mood.

Rather cialis online treatments for ED add to the overall cardiovascular.

. Zusätzlich gibt es für den Küchenbau den FREEZYBOY OEKO 60 – ein Gesamtabfallsystem, dass punkto Design und Komfort keine Wünsche offen lässt.

FreezyBoy hat einen hohen Qualitätsstandard und wird durch den Schweizer Qualitätsgaranten und Haushaltsriesen V-ZUG im Auftrag produziert. FreezyBoy bedient sich neuster Kühltechnik-Technologien. Mit einem Verbrauch von lediglich 9 Watt, bzw. 81kWh, bzw. ca. 15 Euro Stromkosten im Jahr, braucht sich das kleine Kompaktgefriergerät nicht verstecken. Es ist der kleinste Kühler weltweit, der in die Haushalte Einzug hält.

FreezyBoy hat das Potenzial, die Abfallwirtschaft nachhaltig zu verändern und Küchenabfall als natürliche Energiequelle zu etablieren. FreezyBoy gibt Küchenabfall eine völlig neue Bedeutung, in Bezug auf eine klimafreundliche Energiequelle, die jetzt auch dank der CleanTech Innovation mit Komfort erschlossen werden kann.

Marktlaunch Deutschland und Österreich

FREEZYBOY® holt sich für die Expansion und den weiteren Marktausbau DE/AT und ganze EU den Küchenprofi Andreas Kress on Board in den Verwaltungsrat. Für eine geballte Ladung Power arbeitet FREEZYBOY® beim Marktlaunch mit den beiden Verbänden GEDK und Dross&Schaffer Gruppe eng zusammen. Das Startup präsentiert sich zudem das erste Mal grossflächig auf der AREA 30 im September 2021 seinen Fachhandelspartnern. Kurz darauf – FREEZYBOY ist heute für alle Küchengeschäfte in der EU verfügbar und in Deutschland lagernd.

Die Präsentation von FREEZYBOY auf der Küchenwohntrends in Salzburg war ein voller Erfolg

Kontakt: hello@freezyboy.com, Benjamin Flechsig, Sales Director & Founder, +41 79 605 30 80

Weitere Informationen finden Sie unter www.freezyboy.com
Quelle: FREEZYBOY

Verschlagwortet mit .

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.