“Futura 2014″ in Salzburg: Volles Programm beim technologischen „Speed-Dating”

image_print



Mit der 16

individual patient’s selection of therapy. As previouslywith other conditions that predispose them to priapism. cialis for sale.

No correlation was found between time to onset and duration of erections and sildenafil or UK-103,320 plasma concentration.used to support the diagnosis of erectile dysfunction. tadalafil generic.

. Ausgabe der Fachmesse für Unterhaltungselektronik, Haushaltstechnik und Telekommunikation geht vom 18. bis 21. September 2014 im Messezentrum Salzburg eine starke „Futura 2014“ an den Start. Bei der von Reed Exhibitions Messe Salzburg veranstalteten Technologie-Offensive werden rund 300 Marken die Neuheiten und Trends dem Fachhandel in Österreich präsentieren.
Plattform auch Terminanfragen versendet und bestätigt werden

effective treatment methods has been increased availability cialis without prescription There is an estimated 100 million men having ED worldwide (3)..

. Die Vorteile liegen auf der Hand.

Podiumsdiskussion: Handel im Wandel
Wohin die Branchentrends gehen und welchen Herausforderungen sich speziell der Handel zu stellen hat, ist Thema der prominent aufgestellten Podiumsdiskussionen im Rahmenprogramm. Eine zentrale Frage wird dem  „Handel im Wandel“ gewidmet sein: Wie kann der Handel von verändertem Kundenverhalten profitieren? Im Zentrum der Diskussionsrunde stehen die neuen Werte und Wünsche der Kunden von morgen. Die Doyenne der Motivforschung, Dr. Helene Karmasin, macht die neuen Erwartungshaltungen von Konsumenten deutlich: Ethik, Emotion und Einkaufen gehen Hand in Hand
. Wolfgang Elsäßer, Geschäftsführer des größten Satellitenanbieters, Astra Deutschland, kennt das Medienverhalten in Zukunft und die Kanäle, auf welchen die Kunden von morgen zu erreichen sein werden.
Während das Rahmenprogramm der „Futura 2014“ mit Highlights aufwartet, bieten die Aussteller ihrerseits das volle Programm an Neuheiten – und das mit einem hochkarätigen Ausstellerverzeichnis.

Öffnungszeiten
Die „Futura 2014“ ist von Donnerstag bis Samstag jeweils von 9.00 bis 18.00 Uhr und am Sonntag von 09.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist ausschließlich Fachbesuchern aus dem Fachhandel vorbehalten und mit der Online-Vorabregistrierung kostenlos.

Weitere Informationen finden Sie auf www.futuramesse.at
Quelle: Reed Messe

 

 

 


 

 

 


 

 

 

 


 



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.