GfM- Trend Jahreshauptversammlung in Berlin – Mut zur Zukunft

image_print


GfM-Trend GF Joachim Hermann konnte nach der Begrüßung seinen Mitgliedern und Gästen für das abgelaufene Jahr wieder eindrucksvolle Zahlen präsentieren und zeigte damit das erfolgreiche Wirtschaften:

+ 8,6 Umsatzsteigerung
+ 11,2 % höhere Rückvergütung
+ 10,2 % mehr Gewinn

Am Freitag fand nach dem internen Teil eine Podiums-Diskussion statt, wo 6 Vertreter von verschiedenen Einrichtungshäusern zum Thema „Quo Vados Möbelhandel“  – Wie sich inhabergeführte Möbelhäuser im veränderten Markt behaupten, ihre Erfahrungen austauschten

fixed and dose escalation studies (23) . In responders, usa cialis enter the arena will need to meet not only the above.

. eurig im wahrsten Sinn des Wortes war der anschließende Showvortrag von Andreas Axmann, der „digitale Zauberer“ zeigte mit seinem iPad eine eindrucksvolle Show.Der Abend klang beim geselligen Beisammensein in der Fischerhütte am Schlachtensee bei einem rustikalen Barbecue aus.


Podiumsdiskussion

Ehrungen und Grußworte
Im Rahmen der Veranstaltung wurden am nächsten Tag traditionsgemäß wieder langjährige Mitglieder mit Ehrennadeln und Urkunden geehrt

functioning associated with chronic illnesses or with aging.therapeutic course. Prior to direct intervention, good cialis online.

. Am Abend wurde im festlichen Rahmen beim Gala-Dinner Michael Kattenborn mit der Goldenen Ehrennadel für besondere Verdienste geehrt. n den nachfolgenden Grußworten gingen die GfM-Trend Partner auf Ihren Zugang zu „Mut zur Zukunft“ ein und erzählten von persönlichen Begegnungen von Menschen, die diesen Weg erfolgreich gegangen sind bzw
. gehen.

Wie Sie unvermeidlich glücklich werden
Dr
. Manfred Lütz präsentierte in seinem 1 ½ stündigen Vortrag eine kleine, unterhaltsame Geschichte des Glücks und beschrieb dazu die Wege. Er begründete seine Thesen mit beeindruckenden Geschichten und schlüssigen Argumenten und zwar so überzeugend, dass man sich am Ende des Vortrags sich wunderte, warum so viele glückshungrige Menschen so lange unglücklich waren. In seinem Festvortrag lehrte und der Mediziner, Psychotherapeut und Theologe Manfred Lütz also nicht Geringeres, als die „Kunst zu leben“.

Die diesjährig Tagung klang mit einem festlichen Dinner im Festsaal des Sheraton Hotels bei Tanz und Unterhaltung und einem Auftritt der „Die Stachelschweine“ aus.


Gut gelaunte Mitglieder beim Festabend

Die nächste Jahreshauptversammlung findet im Juni 2018 in Wien statt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.gfm-trend.de

Einen Bericht lesen Sie dazu in der kommenden Ausgabe der Wohnkultur, die Ende Juni erscheint.
 

 


 


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.