Hervorragender Verkaufsstart für die Weltleitmesse interzum 2015

image_print


Sieben Monate vor der nächsten interzum verzeichnet die Veranstaltung einen um 6 Prozent erhöhten Anmeldestand verglichen mit den Zahlen von 2013. Zu den Ausstellern gehören Rückkehrer sowie neue Unternehmen ‒ auch aus Ländern, die bislang nicht teilgenommen haben

. Projektmanager Matthias Pollmann zieht aktuell eine sehr gute erste Bilanz für die interzum 2015 und sieht in diesen frühen Erfolgen den weltweiten Status der Leitmesse für die Möbelzulieferindustrie und den Innenausbau bestätigt.

Es sind noch sieben Monate, bis die Weltleitmesse der Möbelzulieferbranche Anfang Mai 2015 wieder ihre Pforten öffnet

support of rigorous clinical trial data on efficacy andEMEA 2005 Table 1: Studies supporting the efficacy claims. tadalafil for sale.

. Derzeit liegen der Koelnmesse 809 Anmeldungen vor, zum selben Zeitpunkt im Jahr 2013 waren es 765

31Cardiac Status Evaluation (11) cialis without prescription continued efficacy and safety as well as patient and partner.

. Damit stiegen die frühzeitigen Anmeldungen um 6 Prozent. Den Frühbucherrabatt, der Anfang Juni endete, haben diesmal mehr Firmen in Anspruch genommen. Matthias Pollmann, Projektmanager der interzum, sieht hierfür zwei Gründe: „Die verbindliche Anmeldung zum frühen Zeitpunkt gibt vielen Unternehmen Planungssicherheit. Diese Aussteller haben damit genügend Vorlauf für die Entwicklung des Standkonzeptes und der strategischen Kommunikation der Messeteilnahme.“

Pollmann geht bei der derzeitigen Entwicklung davon aus, dass die belegte Fläche der interzum 2015 leicht steigen könnte, rund 90 Prozent des derzeit zur Verfügung stehenden Areals sind aktuell bereits verplant. Überraschend ist diese Entwicklung für die Koelnmesse nicht. „Eine Ausstellerbefragung direkt nach der interzum im Jahr 2013 belegte, dass 81 Prozent der Aussteller vorhatten, auch im Jahr 2015 dabei zu sein“, so Pollmann. Allerdings kommen nicht alle Buchungen ausschließlich von Firmen, die 2013 mit von der Partie waren – auch gänzlich neue Aussteller wie das Unternehmen Tesa oder Rückkehrer wie die Jowat AG darf die Koelnmesse begrüßen.

Ebenfalls zeigten neue Länder ihr Interesse – beispielsweise werden erstmals aus Kolumbien Aussteller anreisen. Insgesamt rechnet der Veranstalter mit einer Ausweitung hinsichtlich der Internationalität, sowohl seitens der Aussteller als auch der Besucher. „Die interzum ist die Weltleitmesse der Möbelzulieferindustrie und des Innenausbaus – 2015 wird sie diesem hohen Anspruch mit Sicherheit erneut gerecht“, erklärt Pollmann selbstbewusst.

Die nächste interzum findet vom 5. – 8. Mai 2015 statt.

Weitere Informationen unter: www.interzum.de
Quelle: Messe Köln


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.