1

KAUFKRAFT IN DER KRISE – WER GEWINNT, WER VERLIERT?


Mit anderen Worten: Es wird davon ausgegangen, dass das Geld, über das die Menschen tatsächlich verfügen können, immer weniger wird und/oder an Wert verliert

dysfunction. buy cialis online 3. Appropriate therapy for hormonal abnormalities (e.g..

other sexual disorders.However, since there is no safety information on the administration of sildenafil to patients with bleeding disorders or active peptic ulceration, sildenafil should therefore be administered to these patients only after careful benefit-risk assessment. cialis no prescriptiion.

. RegioData Research hat analysiert, inwiefern die globale Wirtschaftskrise seit 2008 auch zu einem realen Kaufkraftverlust in Europa geführt hat.

Das Ergebnis:
Nur in den Ländern, die am stärksten von der Krise getroffen wurden, haben die Konsumenten im Zeitraum 2008-2012 auch einen starken realen Kaufkraftverlust erlitten

. Zuwächse gab es hingegen in 22 Ländern.


Veränderung der Kaufkraft in real % in Euro 2008 – 2012
Quelle: RegioData