Küberit auf der Casa in Salzburg: Design-Elements und Verlegepraxis im Fokus

image_print


Mit „Design-Elements“ brachte Küberit in diesem Jahr als erstes Unternehmen weltweit glamouröse Zubehörprodukte wie z

Compatibility studies demonstrated that sildenafil citrate was stable with all the tablet excipients except magnesium stearate, which causes degradation with sildenafil in binary mixtures under stress conditions.Prior to compression, the potency and uniformity of the lubricated blend are determined by specific HPLC assay. buy tadalafil.

. B.
Sockelleisten, Treppenprofile, Türstopper und Heizrohrrosetten mit funkelnden Swarovski-Kristallen besetzt auf den Markt. Diese mit farbigen und klaren Swarovski-Elements verzierten Produkte setzen „brillante“ Highlights in Raumgestaltungen und bringen einen Hauch von Glamour in die professionelle Bodengestaltung

– hyperprolactinaemiaLocal therapy include intracavernosal injection therapy, buy cialis.

. Design-Elements erfreut sich bereits im Export über große Beliebtheit, aber auch im deutschen Markt besteht wachsendes Interesse
. Auf der Messe werden die für diesen Bereich neu entwickelten und hochwertig ausgestatteten Präsentationsmodule erstmals vorgestellt.

Abgestimmt auf den aktuellen Trend bei den angesagten Bodenbelägen hat Küberit zu den bereits 13 bestehenden Dekoren weitere vier neue Dekore in das Sortiment aufgenommen. Die im Digitaldruckverfahren erstellten Dekore Eiche grau (H61), Eiche beige-grau (H62), Tigua (H63) sowie Eiche Créme (H64) werden erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt.

Erneut im Fokus – Design-Elements:
Die erlesenen Zubehörartikel halten neben dem Einsatz im Objektbereich auch im privaten Wohnbereich Einzug und ermöglichen die Umsetzung außergewöhnlicher Raumkreationen mit „brillanten“ und effektvollen Designelementen.


„Design-Clip“ – funktionales Profilsystem für unverwechselbare Bodenkonzepte
Design-Beläge zur schwimmenden Verlegung avancieren zurzeit als absolute Trendbeläge im Neubau und bei der Sanierung – im
Objekteinsatz mit starker Frequentierung ebenso, wie im privaten Wohnbereich. Für diese beliebte Bodenbelagsgattung hat Marktführer Küberit „Design-Clip“ entwickelt, ein zweiteiliges Clip-Profilsystem (Top- und Basisprofil) mit glatter Oberfläche und 6
mm Dehnfuge, das sich für die Verlegung von 4 – 7,5 mm starken Designböden, aber auch für 5 – 12 mm starke textile Beläge eignet. Diese optisch sowie funktional überzeugende Profillösung basiert auf dem patentierten Profilsystem Euro-Clip für Hartböden und steht auf der Bau noch einmal im Fokus.

Flexibel beim Design
Damit die Profile dezente Akzente auf den verlegten Design-Böden setzten, wird „Design-Clip“ in den gängigen Metallfarben wie Aluminium poliert sowie Aluminium eloxiert Silber, Gold, Sand, Bronze und Edelstahl mit Feinschliff angeboten.
Wird im Objekteinsatz eine Dekorgleichheit von Profil und Bodendesign gewünscht, realisiert Küberit diese Anforderung der Architekten durch modernste Digitaldruck-Technik. Die Design-Clip Profile können in brillanter Druckqualität auf Kundenwunsch individuell und mit frei konfigurierbarer Motivgestaltung realisiert werden. Als zusätzlichen Nutzen wird beim Digitaldruck eine fühlbare Maserung sowie eine hohe Abriebfestigkeit AC 3 bis AC 5 durch neueste Oberflächentechnik angeboten.

Die Möglichkeit zur Individualgestaltung gestattet vor allem im Projekt und Objektbereich die Verwirklichung unverwechselbarer
Bodenkonzepte.

Küberit stellt auf der CASA in Halle 6, Stand 312 aus.
Quelle: Küberit


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.