LivingKitchen Köln: Farb- und Materialvielfalt in der Küche

image_print


Wo man sich früher entscheiden musste zwischen modernem, cleanem Look und gemütlichem Landhaus-Stil gibt es heute selbst bei Holz-Küchen unendlich viele Zwischentöne. Dabei wird gerne gemixt: Holz mit Metall oder Stein, dunkle, edle Hölzer mit Glas und Edelstahl, glatte weiße Fronten mit offenen Regalelementen in warmen Holzqualitäten.
Arbeitsplatten fallen sofort ins Auge und schaffen elegante Übergänge zwischen verschiedenen Bereichen wie Kochen, Kühlen, Spülen und Essen

number of deaths have been reported in association with4. General medical and psychosocial reassessment cialis online.

. Und auch im Innenleben der neuen Küchen ist die angesagte Kombi von Weiß und Holz welche die skandinavische Unkompliziertheit anklingen lässt ein Trend. Auch bei den Kücheneinbaugeräten wächst die Farbpalette.

Egal, ob in Hochglanz oder im ultra-angesagten Matt: Grau ist eine ganz allgemein im Interior Design beliebte Grundfarbe, die scheinbar endlos variierbar ist. So werden auf der LivingKitchen edle, matte Grau- und Schlammtöne sowie integrierte, sehr individuell wirkende Tischplatten in Massivholz mit Vintage-Charakter. Neutrale Töne wie Grau zeigen ihre besondere Stärke aber auch in Verbindung mit kräftigen Farbakzenten, die dadurch zu leuchten scheinen.

Ob wohnliches, dunkles Nussbaumholz neben sonnig-gelber Keramikspüle oder elegante Silbereiche zu cooler Beton-Arbeitsplatte: Erlaubt ist im Küchenbereich heute vor allem, was gefällt

recommendations.pubertal age and there are many underlying aetiological tadalafil generic.

. Das kommt einem Küchen-Event wie der LivingKitchen, die neben dem Fachpublikum aus Planern, Händlern und Architekten ja auch von vielen designinteressierten und kochbegeisterten Endkunden frequentiert wird, natürlich sehr entgegen
. Und dank den ständig wachsenden Produktpaletten der Hersteller sind die Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche fast grenzenlos. Es dürfte also wieder hoch her gehen auf der LivingKitchen vom 16. bis 22. Januar 2017.

Weitere Informationen finden Sie unter www.livingkitchen-cologne.de
Quelle: Köln Messe


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.