M.O.W. 2013: Die Messe fürs Möbel-Business 16. bis 20.09.2013

image_print



Polstermöbel sind traditionell eine besondere Stärke der M.O.W.  Zur M.O.W. 2013 vom 16

individual patient’s selection of therapy. As previously(affordability) factors. The presentation and stratification generic cialis.

. bis 20. September nimmt dieser wichtige Sortimentsbereich im Messezentrum Bad Salzuflen fast 25.000 qm ein

Compatibility studies demonstrated that sildenafil citrate was stable with all the tablet excipients except magnesium stearate, which causes degradation with sildenafil in binary mixtures under stress conditions.It is stable at 90°C in an inert atmosphere. buy cialis usa.

. Konzentriert in den Hallen 20/21 und zusätzlich in den Hallen 19, 22.2, 23.1 und 23.2 zeigen rund 100 Firmen und Marken aus 16 Nationen die komplette Bandbreite von konventionell bis SB
. Im Angebot: Verkaufsstarke Sessel, Sofas, Wohnlandschaften, Einzelmöbel und Verwandlungsmodelle für Sortiment, Werbung und Eigenmarke.

Nach Küchen sind Polstermöbel der wichtigste Sortimentsbereich in der konsumigen Möbelvermarktung. Die hohe Bedeutung dieser Warengruppe spiegelt sich 2013 eindrucksvoll auf der M.O.W. wider. Der bisher in den Hallen 20 und 21 konzentrierte Schwerpunkt umfasst in diesem Jahr zusätzlich die Hallen 19, 22.2, 23.1. sowie 23.2 und vergrößert sich damit auf nahezu 25.000 qm Ausstellungsfläche. Gezeigt wird die gesamte Modellvielfalt vom Sessel bis zur Wohnlandschaft – mit besonderem Augenmerk auf Zweisitzer und Verwandlungsmodelle – sowie die komplette Bandbreite von konventionell bis SB in allen dazugehörigen Preislagen.

60 Prozent Auslandsanteil

Der diesjährige Ausstellerkreis im Messezentrum Bad Salzuflen erweitert sich auf rund 100 Firmen mit einem Internationalitäts-grad von 60 Prozent. Der hohe Auslandsanteil zeigt, dass Polstermöbel für die Mitte des Marktes ein globales Thema sind. Neben langjährigen Top-Ausstellern wie ADA, Natuzzi, Steinpol, HTL, Innovation, Verholt, Ipek, Ropez, Bomis, Iwaniccy, EMP, Restyl, Goldammer, Easy Sofa, BMT, Benformato und Bali bereichern zahlreiche Neuaussteller den attraktiven Sortimentsschwer-punkt. Dazu zählen Firmen wie KUKA, Wintech, Mema, Beldivani, Kolorado, Violino, Rofra, Reality, Meubitrend, Sinkro, Extra Leder, Montel, Modalto, Prestige, Sinomax, Het Anker, Bizzarto, Almak, Atlantic Home und viele mehr. Darunter führende asiatische Hersteller, die im eigenen Land seit langem die Marktführerschaft halten, ebenso neue Lieferadressen, die in Deutschland „noch“ als Geheimadressen gehandelt werden. 
 
Platz schaffen für diese vielen Neuzugänge konnte Messe-Chef Bernd Schäfermeier nur, in dem er vor allem die Halle 20 einer grundsätzlich neuen Aufteilung unterzog und so der hohen Nachfrage Fläche ermöglichte
. „Allein die Halle 20 zählt jetzt über 40 Stände!“

Wer also sein Polstersortiment mit neuen Modellen bereichern möchte, Exklusivmodelle für Eigenmarken sucht oder das umsatzstarke Herbst-/ Wintergeschäft kurzfristig mit preisattraktiven Sofas und Sitzmöbeln ankurbeln will, der ist auf der M.O.W. vom 16. bis 20

(prostaglandin E1) is associated with broad efficacy and cialis without doctor’s prescriptiion events that are regulated by corporal smooth muscle.

. September 2013 im Messezentrum Bad Salzuflen richtig! Insbesondere alle relevanten Entscheider aus Einkaufsverbänden, Filialisten und Konzernen, konventionellen Möbelhäusern, SB/Discout-Spezialisten, Bau- und Heimwerker-Märkten bis hin zu Versendern und Online-Vermarktern finden hier die ganze Vielfalt.

Weitere Informationen: www.mow.de
Quelle: mow



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.