1

M.O.W. 2013: Die Messe fürs Möbel-Business 16. bis 20.09.2013


Ausgebuchte Messehallen erwarten die Facheinkäufer zur M.O.W. vom 16. bis 20. September am Standort Bad Salzuflen: Relevante, bekannte und langjährige Aussteller für den Kern des Marktes, interessante neue Lieferadressen, viele Rückkehrer und spannende Produkt-Innovationen, präsentiert in übersichtlicher Struktur mit Sortiments-Schwerpunkten und sympathischem persönlichen Service: das ist M.O.W. 2013. 

Welche Trends bestimmen die nächste Saison? Welche neuen Lieferanten gibt es auf dem Markt? Was bewegt sich bei der Technik? Diese und weitere Fragen beantwortet die M.O.W. – Die Messe fürs Möbel-Business

Testosterone replacement or supplement therapy mayIn chronic dog studies, 50 mg/kg was associated with Idiopathic Juvenile Arteritis, a syndrome thought to be an expression of latent disease precipitated by stress, rather than a direct toxic effect of the compound. cialis sales.

. Ein Besuch ist für alle Entscheider im Möbel-Konsumgeschäft unverrückbar: Vom 16. bis 20
. September 2013 präsentieren deutsche und internationale Anbieter im voll belegten Messezentrum Bad Salzuflen die neuen Produkte und Konzepte für Sortiment, Werbung, Aktion und Eigenmarken. Für alle Vertriebswege von der oberen konventionelle Mitte über Junges Wohnen/Mitnahme bis SB/Discount. Für alle Warengruppen von Wohnen, Polstermöbel, Schlafen, Speisen, Diele, Baby, Kind und Jugend, Büro, Bad bis hin zu Klein- und Einzelmöbeln. Für alle Preislagen und für alle Einzel-Händler, die online und offline Möbel verkaufen.

Ausgebucht bis unters Dach

„Wir sind zwar komplett ausgebucht, werden aber mit Hilfe unserer Aussteller weiterhin versuchen, die ein oder andere Fläche möglich zu machen“, so Messe-Chef Bernd Schäfermeier, der im Vergleich zu 2012 durch geschickte Planungen und Flächenkonzepte sogar mehr Platz in den Bad Salzufler Hallen 1-23 herausarbeiten konnte, aber immer noch eine Warteliste hat. „Die vielen interessanten Anfragen hätten wir gern zahlreicher bedient.“ Mit im Boot hat er auf jeden Fall das Gros der bekannten Pflichtlieferanten für den Kern des Marktes, alle langjährigen Stammaussteller, Rückkehrer, dazu viele individuelle Nischenanbieter sowie Spezialisten und etliche neue Aussteller, die der Markt größtenteils noch nicht kennt, die aber spannendes Vermarktungs-Potenzial mitbringen.
 
Übersichtliche Präsentationsstruktur

Die übersichtliche Hallenaufteilung nach Sortiments-Schwerpunkten kam im letzten Jahr gut an; sie wird in diesem Jahr beibehalten, zusätzlich an einigen Stellen optimiert: Hallen 1-4, 5 und 10 wie gehabt mit konventionellem Einrichten, Halle 6 konzentriert Massivholz, Halle 11 mit neuer Aufteilung sowie zusätzlich Junges Wohnen und Fachsortimente. Halle 12 bleibt Schwerpunkt Bad, Halle 19 als offener Marktplatz für Trend-Themen, Halle 20/21 weiterhin Polster, Halle 22.1 Schwerpunkt Schlafen inklusive Matratzen/Boxspring sowie Wohnen und Überleitung zum neu sortierten Schwerpunkt Junges Wohnen/Mitnahme/SB in den Hallen 22.2, 23.1. und 23.2

5. During sexual intercourse, how difficult was it to cialis partner issues (e.g. anorgasmia) or lifestyle factors.

. Den Zugang zu allen Hallen, insbesondere auch zum Komplex 19-23, und zum gesamten Messerundlauf sichert der Hauptparkplatz um die Halle 12.

Für den entspannten Teil des Geschäfts wird es in diesem Jahr wieder eine M.O.W. Messeparty geben. Und zwar am Mittwoch, den 18.9.2013. Insider und Gäste vergangener M.O.W. Parties haben auf diese Nachricht lange gewartet
. Näheres dazu in Kürze.

Außergewöhnliches Servicepaket

Der gewohnt gute persönliche Service der M.O.W. wird in diesem Jahr darüber hinaus durch ein neues Angebot bereichert. Alle Messeteilnehmer können ihr Hotel ab sofort direkt über die M.O.W. Website buchen http://www.mow.de/service/hotel-reiseservice/. Des Weiteren profitieren Fachbesucher von folgenden Leistungen: Kostenfreier Katalog, vier Wochen vor Beginn der Messe portofrei auf den Schreibtisch geliefert, kostenfreier Eintritt, kostenfreie Restauration vom Frühstück bis zum Abend-Buffet, kostenfreier Parkraum. Über die genauen Aussteller und Warengruppen der kommenden M.O.W. informiert die M.O.W. Website in diesem Jahr bereits vor den Sommerferien.

Und noch ein Vorteil: Erstmals lässt sich ein Besuch in Ostwestfalen mit mehreren Branchen-Events verbinden. Die Veranstalter der M.O.W., Möbel-Hausmessen und der Küchen-Messen haben sich auf ein gemeinsames Zeitfenster geeinigt, so dass sich die Reise nach OWL für jeden Einkäufer mehr denn je lohnt. „Die M.O.W. kann kommen, vorbereitet sind wir“, so Bernd Schäfermeier. „Ich erwarte eine der innovativsten Präsentationen seit Beginn der M.O.W
. 1984!“

Weitere Informationen: www.mow.de
Quelle:MOW