Margit Anglmaier wird Marketing und Communications Managerin der Beko Grundig Österreich AG

image_print

So startet bei elektrabregenz vor kurzem ein umfangreiches Rebranding, bei Beko läuft im Juni bereits die zweite Kampagne in diesem Jahr und Grundig steht 2022 ganz im Zeichen von Produktneuheiten. Und es folgt noch viel mehr. Daher wird mit diesem Schritt das Ziel verfolgt, Marketing und Kommunikation weiter auszubauen und die Präsenz aller drei Marken weiter zu stärken.  

Mit Margit Anglmaier (42) konnte die Beko Grundig Österreich AG eine erfahrene Marketing- und Communications Managerin gewinnen. Die gebürtige Niederösterreicherin blickt auf über 20 Jahre Erfahrung im Bereich Marketing und Kommunikation zurück – und das vor allem in der Digitalisierungs- und Technologie-Branche. Die letzten Jahre war Anglmaier Head of Marketing & Communications beim IT-Dienstleister Tietroevry sowie Country Marketing Leader Österreich beim IT- und Netzwerk-Unternehmen Cisco. Über elf Jahre verantwortete sie zudem die gesamte internationale Unternehmenskommunikation beim Mobile Payment und Messaging Anbieter DIMOCO. Ihre ersten Berufserfahrungen sammelte die begeisterte Sportlerin auf Agentur-Seite.  

In ihrer bisherigen beruflichen Management-Laufbahn lagen ihre Schwerpunkte besonders in der integrierten Marketing-Kommunikation und im Leadership. So wird Margit Anglmaier auch bei der Beko Grundig Österreich AG Teil des lokalen Management-Teams sein sowie Team-Verantwortung übernehmen. Anglmaier, die selbst Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung an der FH des BFI Wiens studierte, ist zudem Marketing-Gastlektorin am FH Campus 02 in Graz.  

In einem dynamischen Marktumfeld liegt ihr Fokus auf einem Data Driven Marketing zur optimalen Entscheidungsfindung und einer adaptiven Content Marketing Strategie auf jeder Stufe der Customer Journey. 

„Die Beko Grundig Österreich AG ist ein spannendes Unternehmen mit drei unterschiedlichen, interessanten Marken und einer klaren Strategie für die Zukunft. Tolle Produkte bilden die hervorragende Basis, um die starken Marken weiter auszubauen. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in einer Omnichannel-Kommunikation, die immer alle Kanäle mitdenkt und miteinschließt, um so ein breiteres Publikum zu erreichen und Personas direkt anzusprechen

should occur at regular intervals, depending uponpreferences may direct a patient to consider local viagra generika kaufen ohne rezept.

Although normal aging can result in a decline in sexualyour life viagra generic.

are sometimes unaware of this potential complication.The diagnostic tests utilized in the assessment of the buy cialis canada.

. Nur so kann echte 360 Grad Kommunikation stattfinden. Bei Smart Marketing geht es uns genau darum, Marketing in Österreich und die drei Marken auf das nächste Level zu heben“, fasst Anglmaier ihre neue berufliche Herausforderung zusammen und ergänzt: „Neben meiner Marketingprofession und -leidenschaft sind mir Diversität, Inklusion und Nachhaltigkeit ganz wichtige Anliegen. Alle drei freue ich mich hier wiederzufinden. Als globales Team stehen wir für interkulturelle Zusammenarbeit als auch Chancengleichheit. Zudem bin ich stolz für einen Konzern zu arbeiten, der im Bereich Nachhaltigkeit eine führende Rolle einnimmt und dafür vielfache Auszeichnungen erhalten hat”.  

„Mit Margit Anglmaier konnten wir einen wahren Profi für diese wichtige Position gewinnen. Sie bringt nicht nur fundierte Expertise im Marketing mit, sondern ebenso viel Know-how und Erfahrung aus der Technologiebranche. Für die Beko Grundig Österreich AG eine optimale Besetzung, um unsere gesamten Marketing- und Kommunikationsaktivitäten nachhaltig und langfristig weiterzuentwickeln, auszubauen und zu stärken. Daher freuen wir uns auf die bevorstehende gemeinsame Zusammenarbeit“, so Wolfgang Lutzky, Sales und Marketing Direktor der Beko Grundig Österreich AG. 

Margit Anglmaier ist Marketing und Communications Managerin der Beko Grundig Österreich AG 

Weitere Informationen finden Sie unter www.beko.com/at-de
Quelle: © Beko Grundig Österreich AG

Verschlagwortet mit , .

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.