MARS: Die neue Händlerplattform der Beko Grundig Österreich AG startet in den Vollbetrieb

image_print

Die Covid-19 Pandemie hat in der Arbeitswelt einiges verändert, eine neue Art des Arbeitens ist entstanden und zunehmend mehr Bereiche wurden digitalisiert. Auch Arçelik hat die Digitalisierung seiner Geschäftsprozesse weiter vorangetrieben. Ein besonderer digitaler Schwerpunkt wird dabei auf den gesamten Ablauf der Auftragserfassung und -bearbeitung gelegt. So entstand MARS.

In Österreich wurde als erstem Land weltweit die B2B Bestell- und Informationsplattform MARS implementiert. 24 Stunden, 7 Tage die Woche können somit alle Vertragskunden der Beko Grundig Österreich AG ihre Auftragsbestellungen elektronisch übermitteln. MARS ist somit eine hervorragende Option für Händler, die einen elektronischen Datenaustausch bevorzugen, allerdings nicht über EDI an die Beko Grundig Österreich AG angebunden sind. So kann jederzeit bestellt werden und auch die Warenverfügbarkeit kann von den Händlern jederzeit eingesehen werden, damit sie optimal informiert sind und diese Informationen an ihre Kunden weitergeben können.

MARS befand sich seit Oktober 2021 mit einigen ausgewählten und repräsentativen Kunden in einer intensiven Testphase. Durch das Feedback dieser ersten Kunden konnte in den vergangenen Monaten die Funktionalität der Plattform weiter ausgebaut und wesentlich verbessert werden. Auch konnte eine direkte Anschlussmöglichkeit an die, im Handel übliche Tradeplace Plattform geschaffen werden, so dass hier ein direkter Einstieg möglich ist. Die Testphase ist nun beendet und mit 20. Mai 2022 erfolgte die Ausrollung auf den gesamte Elektro- und Möbelfachhandel.

„Da wir das erste Land waren, das MARS erproben durfte, konnten wir hier wichtige Verbesserungen durchführen, die nun unseren Kunden zugutekommen. Das Feedback unserer ersten Kunden der Testphase war dabei sehr hilfreich. So konnten wir wesentliche Verbesserungen durchführen. Gemeinsam ist es nun gelungen, die gesamte Plattform noch wesentlich userfreundlicher und intuitiver zu gestalten,“ so Wolfgang Lutzky, Sales und Marketing Direktor der Beko Grundig Österreich AG.

Neben der größeren Flexibilität in der Auftragsplatzierung bietet MARS für die Händler noch viele weitere Vorteile, wie Informationen über die Warenverfügbarkeit, individuelle Händlereinkaufspreise, automatisch generierte Bestellbestätigungen, eine rasche Upload-Möglichkeit für größere Bestellungen über viele verschiedene Artikel, Detailinformationen zu Produkten, Rechnungen, Lieferscheinen oder Kreditlimits.

Nach der erfolgreichen Testphase freuen wir uns, dass wir nun in den Vollbetrieb starten. Mit unserer digitalen Bestell- und Informationsplattform MARS machen wir einen entscheidenden Schritt zu einem effizienten und professionellen Kundenmanagement. Wie die Testphase zeigen konnte, hilft es den Händlern Zeit zu sparen, die Planbarkeit zu verbessern und letztendlich zu einem größeren Verkaufserfolg zu führen. Mit MARS ist es unser Ziel, die Kundenzufriedenheit zu verbessern, die Produktivität im Vertrieb sowie in der Logistik zu erhöhen und einen entscheidenden Schritt in die Digitalisierung des Unternehmensabläufe zu setzen,“ so Christian Schimkowitsch, Geschäftsführer der Beko Grundig Österreich AG.

 

Quelle: © Beko Grundig Österreich AG; A

Verschlagwortet mit , .

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.