Österreichische Möbelindustrie: Design Palazzo Austria

30 Aussteller aus dem Interior-Bereich präsentieren ihre Produkte, die von der Jury aufgrund ihrer besonderen Qualität, ihrer Innovationskraft und ihres zukunftsweisenden Designs ausgewählt wurden. Zu den renommierten österreichischen Unternehmen gehören auch ADA, BRAUN Lockenhaus, Conform Badmöbel, Joka, TEAM 7 und Wiesner-Hager.

Perfekte Bühne für die Qualität, Innovation und kreative Kraft Österreichs

Präsentiert werden die sorgsam ausgewählten Produkte im Mailänder Trendviertel Brera, im prestigeträchtigen „Palazzo Confalonieri – Fondazione Cariplo“. Der exklusive Ort spiegelt die Schönheit der ausgestellten Produkte wider und bietet eine perfekte Bühne für die Qualität, Innovation und kreative Kraft Österreichs. Spannend inszeniert von den renommierten Architekten Vasku&Klug ist mit dem „Design Palazzo Austria“ ein kreatives Konzept mit starker visueller Wirkung entstanden. „Der Standort und das gestalterische Konzept ‚Design Palazzo Austria‘ stellen eine perfekte Mischung aus geschichtsträchtigem österreichischem Design und einem Ort voller Charme dar“, erklären die beiden Architekten Michael Vasku und Andreas Klug. „Wir wollen eine Interaktion zwischen Designprodukten und den Innen- und Außenräumen fördern, die speziell so gestaltet sind, dass sie für das Publikum, das die Ausstellung besuchen wird, höchst attraktiv sind.“

Die Ausstellung zeigt eine breite Palette österreichischer Design-Spitzenprodukte, von Möbeln für Wohnung, Bad, Büro und Verkaufsräume über Lampen und Wohnaccessoires bis hin zu Geschirr. So ist ADA mit dem Sofa „Tivoli“ vertreten, das durch seinen kontrastreichen Charakter besticht. BRAUN Lockenhaus zeigt den maßgefertigten Sessel „Konstantin Chair“ aus nachhaltigen Materialien und mit hohem Sitzkomfort. Die „Ikona“ Badmöbel von Conform fallen durch ihr geometrisches Frontraster mit zartem Fugenspiel auf. Flexibilität beim Relaxen im Freien bietet das „Butterfly“ Sunbed von Joka. TEAM 7 ist mit dem „elliot Lounge Chair“ vertreten, der eine klare, lässige Formgebung mit hohem Komfort und nachhaltiger Gestaltung vereint. Auch Wiesner-Hager setzt mit dem Bürotisch „furniloop“ auf Kreislaufwirtschaft in Kombination mit smarten Features, kreativem Design und hoher Qualität.

Die Mailänder Möbelmesse gehört zu den wichtigsten Ereignissen der Branche und hat eine hohe Strahlkraft. Die hier vorgestellten Interior- und Designtrends finden weltweit Beachtung. Mehr als 400.000 Menschen aus der ganzen Welt werden zur Designweek 2024 anreisen. Die österreichische Präsenz ist somit eine einmalige Chance, mit einem internationalen Publikum in einem hochkreativen Umfeld in Kontakt zu treten, den Ruf Österreichs als „Home to Design“ zu stärken und die große Innovationskraft der österreichischen Unternehmen und Kreativen zu unterstreichen.

Design Palazzo Austria

vom 16. bis 21. April 2024
täglich von 10 bis 21 Uhr, Eintritt frei
Palazzo Confalonieri, Fondazione Cariplo
Via Romagnosi, 8 | 20121 Mailand, Italien

Weitere Informationen finden Sie unter www.moebel.at
Quelle: Öster.Möbelindustrie