1

Parkettprofi-Laufteam beim iWelt Marathon

Nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause kamen Ende Mai wieder 33 hochmotivierte Läuferinnen und Läufer aus Deutschland, Frankreich und Tschechien zusammen, um sich gemeinsam den verschiedenen Distanzen des Würzburger iWelt Marathons zu stellen. 23 Läufer und Läuferinnen gingen beim 10 km-Lauf an den Start. Die Halbmarathon-Distanz bestritten 4 Teilnehmer und an die Königsdisziplin, die Marathon-Distanz, wagten sich 2 Parkettprofi-Läufer. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erreichten ihre persönlichen Ziele und konnten somit mehr als zufrieden sein. Einen Tag zuvor gingen bereits die Kinder an den Start. Auch hier flitzten 4 Läuferinnen im orangenen Parkettprofi-Laufshirt mit.

Unter dem Motto „Gemeinsam läuft`s“ sorgten die gutgelaunten, orangen Parkettprofi-Läufer für gute Stimmung und Aufsehen für die Marke Parkettprofi. „Nach unseren virtuellen Läufen in den letzten zwei Jahren, bei denen jeder für sich zuhause gelaufen ist, hat nun jeder einzelne die ausgelassene Stimmung in der Gruppe mehr als genossen.“, so Michael Röster von Parkettprofi, der auch selbst wieder beim 21-Kilometerlauf am Start war. „Die Laufstrecke in Würzburg zählt nicht umsonst zu den schönsten und abwechslungsreichsten Marathonstrecken in Deutschland. Und bei uns bekommen die Läufer einen tollen Rundum-Service durch unser Helferteam, so dass sie sich ganz auf ihren Lauf konzentrieren können.“ Der diesjährige Parkettprofi-Versorgungsstand befand sich kurz vor der Zielgeraden. So konnten auch die Begleiter das Rennen hautnah miterleben und die Parkettprofi-Läuferinnen und –Läufer ordentlich anfeuern. Da ging der Endspurt noch viel leichter von der Hand.

Und das Beste kam zum Schluss, denn auch in diesem Jahr Jahr durfte sich Karl-Heinz Elflein von der Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg e.V. über eine Spende freuen. Für jeden gelaufenen Kilometer spendete die Pallmann GmbH wieder einen Euro. Das Parkettprofi-Laufteam brachte 403,5 Kilometer zusammen. Da in diesem Jahr der 111. Geburtstag der Uzin Utz AG, der die Pallmann GmbH angehört, ansteht, wurde die Spendensumme kurzerhand etwas aufgerundet und so freute sich Stefan Neuberger, Geschäftsführer der Pallmann GmbH, dem Verein einen Scheck über 1.111 Euro überreichen zu können.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.pallmann.net
Quelle: PALLMANN