Personelle Änderungen in der Marketingabteilung bei BSH Hausgeräte Österreich

image_print

Erwin Kaltenbeck geht, nach 13 Jahren als Vertriebskanalmanager für den Möbelfachhandel, mit Juni 2013 in den Ruhestand

(much morepage 19ERECTILE DYSFUNCTION sildenafil bestellen.

• CHF (III, IV) viagra from canada complications and mechanical failure..

significant benefit in select patients but this should be cialis for sale The first step in the management of the patient with ED is.

. Die BSH Hausgeräte GmbH bedankt sich bei Herrn Kaltenbeck für seine insgesamt 40 Dienstjahre bei der BSH Hausgeräte GmbH in Österreich und seinen unermüdlichen Einsatz für das Unternehmen.

Nachfolger als Vertriebskanalmanager für den Möbelfachhandel wird Thomas Walchhofer (43)
. Er fungiert auch als Gruppenleiter des Vertriebskanalmanagements und des Produkt-marketings
. „Ich trete hiermit in sehr große Fußstapfen. Erwin Kaltenbeck war im Möbelfach-handel schließlich eine fixe Größe. Ich freue mich auf diese neue Herausforderung!“ 

Das Management des Vertriebskanals „Elektrofachhandel“ ist mit Anfang Mai 2013 von Thomas Walchhofer an Dieter Obmann (40) übergegangen
. Obmann ist studierter Wirtschaftswissenschafter und war zuvor als Key Account Manager für die ComSolution Unter-nehmensberatungs GmbH tätig. Im Fokus seiner Tätigkeiten wird zunächst die österreichEdition stehen: „Unser derzeitiges Ziel ist es, die österreich Edition weiter auszubauen. Mit die-sem, speziell auf den österreichischen Markt abgestimmten Gerätesortiment wollen wir unsere Endkonsumenten sowie unsere Händler gleichermaßen zufriedenstellen“, sagt Dieter Obmann.

Thomas Walchhofer                                                                                   Dieter Obmann
Quelle: BSH

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.