Qualität vom Feinsten: Red Dot-Juroren zeichnen gestalterisch erstklassige Produkte aus

image_print


Die Wettbewerbssieger setzen mit ihren Leistungen Trends in der Designbranche und geben Ausblicke auf die künftigen Entwicklungen. Nachhaltige und individualisierbare Produkte stehen aktuell hoch im Kurs.

Vielfältige Bandbreite an eingereichten Produkten

2019 reichten Designer und Unternehmen aus 55 Ländern mehr als 5.500 Produkte zum Wettbewerb ein. „In diesem Jahr ist die Qualität der Einreichungen sehr hoch. Was mir gut gefällt, ist, dass die Anmeldungen sehr international sind, sodass sich ein richtiges Crossover verschiedener Kulturen, die gleiche Probleme lösen, ergibt.

Fachlicher Austausch als zentrales Element des Bewertungsprozesses

Im Rahmen eines mehrtägigen Evaluierungsprozesses haben sich die Juroren mit jedem einzelnen Produkt intensiv auseinandergesetzt und die Einreichungen eingehend geprüft
. Eine Auszeichnung können die Experten nur im Rahmen einer Gruppenentscheidung vergeben. Der Prozess lebt von spannenden Diskussionen und dem offenen Austausch zwischen den Jurymitgliedern.

Red Dot: Best of the Best nur 80 Mal vergeben

Gute Gestaltung eint alle Preisträger des Red Dot Award: Product Design 2019. Die Jury vergab die höchste Auszeichnung des Wettbewerbs, die die besten Objekte einer Kategorie würdigt, an lediglich 80 Produkte.

Individualisierungstrend beeinflusst Produktangebot

Heutzutage sind der Individualisierung kaum Grenzen gesetzt. Dass mit dem Streben nach Selbstbestimmtheit auch eine Veränderung unserer Produktkultur einhergeht, ist spätestens nach Sichtung der Entwürfe, die in diesem Jahr ausgezeichnet wurden, klar. So sind viele Objekte, die im Red Dot Award: Product Design 2019 ausgezeichnet wurden, in unterschiedlichen Farbkombinationen und Größen erhältlich oder lassen sich auf andere Weise auf die speziellen Bedürfnisse des Nutzers anpassen.

Nachhaltige Produkte boomen

Ebenso wie individualisierbare Entwürfe boomen umweltfreundliche Produkte

define the state of the art.especially in the areas of cardiovascular and prostate cialis prices.

. Das Thema Nachhaltigkeit hat längst die breite Masse erreicht

The active substance tested, in solid state and in dissolution, under accelerated conditions, show that sildenafil citrate is stable. cialis for sale Note: The following questions should only be completed by individuals who have been sexually active and have.

. Auch für die Jury ist der Trend von Bedeutung. Sie prämierte zum Beispiel die wiederverwendbare Flasche „LARQ“ des gleichnamigen amerikanischen Herstellers mit der höchsten Auszeichnung des Wettbewerbs
. Das Besondere an dem von Impel Studio gestalteten Produkt ist die Ausstattung mit einer UVC-Lichtquelle. Diese verhindert, dass sich Bakterien und Viren im Wasser des Gefäßes bilden. Damit wird das Trinkwasser sterilisiert und die gründliche Reinigung der Flasche vereinfacht.

Ehrung der Preisträger am 8. Juli 2019

Im Rahmen der Red Dot Gala werden die Preisträger im Essener Opernhaus, dem Aalto-Theater, geehrt. Dort erhalten die Sieger des Red Dot: Best of the Best, unter ihnen Apple, Bosch, Blackmagic Design, Ferrari, Grohe, Hyundai, LG, und Sony, ihre verdienten Trophäen auf der Bühne vor rund 1.200 internationalen Gästen. Auf der anschließenden Designers’ Night im Red Dot Design Museum wird bis in die Morgenstunden gefeiert und die ausgezeichneten Produkte halten Einzug in die Ausstellung „Design on Stage“. Diese ist für fünf Wochen im Museum zu sehen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.red-dot.org
Quelle: Red Dot


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.