Schneller lesen, mehr verstehen

image_print



In seinem Buch “BrainRead

Volume of distribution is similar in rodents and humans but is higher in the dog, probably reflecting the lower protein binding in this species.Depression cialis for sale.

. Effizienter lesen – mehr behalten. Lesen wie die Schweden” (Linde Verlag) erklärt Göran Askeljung, wie das geht. Weshalb die Schweden zu den schnellsten Lesern Europas gehören und wie sie das machen, weiß Askeljung auch.
(Wien, 27. März 2013) Es ist nicht schwierig, die Lesegeschwindigkeit zu verdoppeln. Je schneller man liest, desto mehr versteht man vom Text

is now,When sexual stimulation causes local release of NO, inhibition of PDE5 by sildenafil causes increased levels of cGMP in the corpus cavernosum, resulting in smooth muscle relaxation and inflow of blood to the corpus cavernosum. buy cialis.

. Diese Einsichten sind nicht die einzige Überraschung, die Göran Askeljung in seinem Buch “Brain Read. Effizienter lesen – mehr behalten. Lesen wie die Schweden” bereit hält. Unser Gehirn etwa ist zu viel größeren Leistungen imstande als wir ihm zutrauen. Und dass viele Erwachsene noch immer so lesen wie 14-Jährige, ist eine Tatsache, der man aktiv begegnen kann. Schnelles Lesen kann man trainieren – und wie man dabei mehr Inhalt im Kopf behält genauso.
Weniger überraschend, dafür umso bedenklicher ist die Tatsache, dass Österreich zu den PISA-Schlusslichtern in Sachen Lesekompetenz gehört. Zu vielen Jugendlichen fällt es schwer, sinnerfassend zu lesen. Dabei hat bereits 2002 eine Studie der OECD den Zusammenhang zwischen Lesefähigkeit und Jobaussichten, Einkommen, Gesundheit und sogar Lebenserwartung belegt

local as well as systemic side-effects, relative cost andand / or partner. The advantages of psychosexual therapy cialis no prescriptiion.

. Aber auch Erwachsene sind häufig nicht imstande, die Informationen zu verarbeiten, mit denen sie täglich umgehen müssen.
Der aus Schweden stammende Göran Askeljung hat die BrainRead-Methode entwickelt und in den letzten Jahren bereits mehr als 1.000 Leserinnen und Lesern geholfen, ihre Lesegeschwindigkeit zu steigern. Seine Methode erlaubt es, neben der Lesegeschwindigkeit auch das Textverständnis zu erhöhen
. Um dieses Ziel zu erreichen, erläutert er in seinem Buch viele Übungen zum Augentraining, zum Erfassen von Wortgruppen und wie man sich richtig auf das Lesen vorbereitet
. Askeljung hat diese Erfahrungen schon in seiner Kindheit gemacht: Filme im skandinavischen Fernsehen sind häufig untertitelt. Deshalb gewöhnen sich die Kinder in diesen Ländern rasch an das schnelle und ganzheitliche Lesen. Sie wollen nichts vom Film verpassen, daher lesen sie nicht Wort für Wort, sondern in Wortgruppen. Und das sehr zügig, weil die Untertitel geschwind wieder weg sind. Lesen wie die Schweden – so könnte also das erstrebenswerte Ziel lauten, egal ob für Jugendliche oder Erwachsene.
Zu “BrainRead. Effizienter lesen – mehr behalten. Lesen wie die Schweden” betreibt Göran Askeljung auch einen Blog. Viele praktische Übungen zur Steigerung der Lesegeschwindigkeit und des Textverständnisses finden sich nicht nur im Buch, sondern auch in der neuen BrainRead-App (iOS, Android) und auf der BrainRead-Website.
Quelle: Linde Verlag
 



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.