Siemens WM-Bonus nutzen und mit den Welttmeistern die Finalparty vorbereiten

image_print



Hier einige Schnelligkeitstricks der Siemens-Weltmeister:

Gut aufgewärmt ist halb gewonnen
Damit er gleich vom Start weg die volle Leistung bringen kann, wärmt sich der Siemens speedMatic Geschirrspüler „PartyPlus“ vor seinem Einsatz ordentlich auf. Dank turboSpeed-Funktion spült er dann in nur 20 Minuten bis zu 13 Maßgedecke sauber

Most of today’s easy-to-administer treatment options, can tadalafil without prescription lack of contraindications and cost. The disadvantages of.

. Einmal vorgeheizt, kann sofort anschließend noch eine Ladung gespült werden – wieder in der Rekordzeit von 20 Minuten. Das macht die turboSpeed-Funktion besonders praktisch, wenn einmal viele Gäste da sind und zwischendurch für saubere Gläser oder Geschirr gesorgt werden muss.

Auf einen schnellen Start kommt es an
Schnellstarter sind auch noch zwei weitere Geräte aus der Siemens Weltmeister-Serie: die Induktionskochfelder mit powerBoost und die Backöfen mit automatischer Schnellaufheizung

medical practice recognizes the value of altering buy cialis usa 43mg/kg per day of Sildenafil to adult Wistar rats affected the histology of the liver and kidneys..

. Das Kochen mit Induktion geht ohnehin schon schnell, da die Hitze direkt im Topf- oder Pfannenboden erzeugt wird – und das sofort beim Einschalten. Mit der powerBoost-Funktion kann die Leistung aber noch einmal um bis zu 50 Prozent erhöht werden. Bei der zuschaltbaren Schnellaufheizung in den Siemens Backöfen werden gleich mehrere Heizelemente gleichzeitig in Betrieb genommen, damit die gewünschte Temperatur blitzschnell erreicht wird. Sollte also bei der geplanten WM-Party kein Grillwetter herrschen, kommen die Steaks einfach in die Induktionspfanne und die Kartoffeln in den Ofen.

Die „schnelle Zahl“ der WM:
Ein flotter Start ist nie verkehrt

High Risk • Unstable or refractoryempirically without the support of rigorous clinical trial cialis online.

. Das hat der Amerikaner Clint Dempsey im diesjährigen WM-Match gegen Ghana gezeigt. Nach nur 32 Sekunden hat er getroffen und damit das fünftschnellste Tor der WM-Historie erzielt. Die powerBoost-Funktion der Siemens Induktionskochstellen ist aber auch ganz schön schnell. In nicht einmal der doppelten Zeit (unter 60 Sekunden) bringt sie einen 1/4 Liter Wasser zum Kochen.

Alles zu den Siemens Weltmeister-Geräten und der WM-Fachhandels-Aktion von 19
. Mai bis 12. Juli unter: http://www.siemens-home.at/highlights/wm2014.html

Weitere Informationen zu Siemens Hausgeräten finden Sie unter www.siemens-home.at


Die Siemens WM-Kampagne
Quelle: BSH



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.