SOLA gewinnt Red Dot Design Award 2022

image_print

SOLA hat für den digitalen Neigungs- und Winkelmesser GO! SMART einen Red Dot Design Award 2022 in der Kategorie Produktdesign erhalten. Das Messwerkzeug überzeugte die rund 50 Mitglieder der internationalen Red Dot Award Jury durch ein benutzerfreundliches Design, das eine einfache und intuitive Handhabung gewährleistet. Die Auszeichnung „Red Dot“ hat sich international als eines der renommiertesten Qualitätssiegel für gutes Produktdesign etabliert.

GO! SMART überzeugte Red Dot Jury

Der digitale Neigungs- und Winkelmesser GO! SMART von SOLA misst nur 8 cm und vereint die Funktionen einer Wasserwaage, eines Neigungsmessers und Winkelmessers in einem Gerät. Mit dem Red Dot Design Award 2022 trägt das Produkt ab sofort eines der anerkanntesten Qualitätssiegel in der Kategorie Produktdesign. Überzeugt hat der kompakte Neigungs- und Winkelmesser vor allem durch seine Benutzerfreundlichkeit. Positiv hervorgehoben wurden dabei das gut ablesbare, beleuchtete Display mit drehbarer Anzeige und die kompakte Formgebung mit einer magnetischen Standfläche und V-Nut zum Anbringen an Rohren. Wird die GO! SMART via Bluetooth mit der SOLA Measures App verwendet, so ergibt sich eine Vielzahl zusätzlicher Funktionen.

Mehrfach ausgezeichnetes Sortiment

„Wir sind stolz darauf, den Red Dot Design Award für die GO! SMART erhalten zu haben. Dies zeigt, dass wir mit unserer konsequenten Anwenderorientierung bei der Entwicklung digitaler Messwerkzeuge den richtigen Weg eingeschlagen haben“, so Lukas Zwing, Leiter der Produktentwicklung. Mit dem Red Dot Design Award 2022 erweitert SOLA die Liste an erhaltenen Preisen und Auszeichnungen im Bereich Produktdesign. So erhielt SOLA bereits 1957 als erstes österreichisches Unternehmen den internationalen iF Design Award und wurde seitdem regelmäßig mit unterschiedlichen Preisen ausgezeichnet.

Der Red Dot Design Award

Der Red Dot Design Award wird jährlich vergeben und zählt zu den größten Designwettbewerben der Welt. Der Wettbewerb unterteilt sich in die drei Kategorien Produktdesign, Marken- und Kommunikationsdesign und Konzeptdesign. Zur Jury gehörten dieses Jahr rund 50 Expertinnen und Experten aus 23 Nationen. Die Bewertungskriterien werden jedes Jahr neu evaluiert und adaptiert, um die aktuellen technischen, sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Anforderungen zu berücksichtigen. Lediglich die Produkte, die die Jury mit ihrer herausragenden Designqualität überzeugt haben, werden prämiert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.sola.at
Quelle: SOLA

Verschlagwortet mit , .

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.