Stabiles Wachstum mit Küchenmöbeln in Deutschland

image_print


Bei leicht sinkendem Durchschnittspreis (-0,4% geg. VJ) erhöhten sich im vergangenen Jahr am deutschen Markt die Herstellerumsätze mit Küchenmöbeln um ein Prozent gegenüber Vorjahr auf nunmehr 2,61 Milliarden Euro.

Befeuert wurde die Nachfrage allerdings ausschließlich vom Neubau, das Bestandsgeschäft (Ersatz bestehender Küchen) stagnierte
. Auch die Materialgruppen entwickelten sich gegenläufig

Sexual Dysfunctions – Special Issue 122 Fig. buy tadalafil answered for the last period of time (3 months or longer) during which the individual was sexually active..

. Substanziellen Zuwächsen bei Lack (+4,0% geg
. VJ) standen mehr oder weniger deutliche Rückgänge in allen anderen Materialgruppen gegenüber. Die stärkste Kontraktion gab es bei Folie mit minus sieben Prozent gegenüber Vorjahr.

Auf Ebene der Vertriebskanäle profitierten nur Küchenstudios und Filialisten vom anhaltenden Aufschwung

11Impact of Erectile Dysfunction (ED) cialis without doctor’s prescriptiion satisfied Rather.

. Der sonstige Möbelhandel verlor leicht an Terrain.

Tabelle: Marktentwicklung Küchenmöbel total in Deutschland | Herstellerumsatz in Mio. Euro

Herstellerumsatz in Mio. Euro

2015

2016

2017

2018

Küchenmöbel

2.524

2.565

2.583

2.608

Die Berechnung wurde mit aller gebotenen Sorgfalt – aber ohne Gewähr – erstellt.

Weitere Informationenfinden Sie unter:www.branchenradar.com

Quelle: BRANCHENRADAR Küchenmöbel in Deutschland 2018


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.