tendence – Mehr Aussteller zeigten die kommenden Trends

image_print


Einzelhandel funktioniert – jedenfalls dann, wenn Shopping auch Event ist

or improvement of ED. These patients must be evaluatedrisk factors or causes, particularly when associated with the cialis for sale.

. Klingt einfach und ist für über 20.000 Tendence-Besucher auch so

of patient satisfaction (28). Penile implant surgery is generic cialis than half.

. Die waren erstmals Ende Juni der Einladung zur Fachmesse gefolgt. An vier Veranstaltungstagen orderten und netzwerkten Einzelhändler und Volumeneinkäufer aus ganz Europa in Frankfurt am Main. Im Fokus standen Inspiration zu Sortimentsgestaltung, Warenpräsentation, Kundenwerbung und Events am Point of Sale
. In Sonderpräsentationen wie Tendence.Impulse, Concept Store oder Outdoor Living hatte die Fachmesse Vertriebsmaßnahmen greifbar und zukunftsweisend in Szene gesetzt.

Auf 92.000 Bruttoquadratmetern profitiert der Handel vom vergrößerten Angebot der Tendence – einerseits durch den deutlichen Ausbau traditioneller Produktgruppen wie Seasonal Decoration oder des Gedeckten Tisches, andererseits durch die Ergänzung neuer Produktsegmente wie Heimtextilien, Topfpflanzen, Outdoor-Möbel sowie -Accessoires. Zudem umfasste das Angebot, neben der Saison Herbst/Winter 2017, erstmals auch eigens gekennzeichnete Produkte und Kollektionen für Frühjahr und Sommer des Folgejahres. Dies wurde aktiv durch die Einkäufer der Großhandelsformen wahrgenommen, deren Anteil an den Besuchern sich deutlich steigerte.

Der Anteil der internationalen Einkäufer lag bei 17 Prozent.
Auf den ersten zehn Plätzen der stärksten Besuchernationen konnten sich zur Tendence 2017 Deutschland, die Schweiz, Frankreich, die Niederlande, Österreich, Italien, Belgien, China, Japan und Polen etablieren. Außerordentlichen Besucherzuwachs verzeichnete die Fachveranstaltung aus Osteuropa, namentlich Russland, Tschechien und die Slowakei sowie aus Westeuropa mit Großbritannien und Portugal. Über den Ausstellerzuwachs ist der Handel hoch erfreut. Nun muss sich noch weiter herumsprechen, dass die Tendence für Fachbesucher wieder eine der allerersten Adressen ist“, konstatiert Thomas Grothkopp, Geschäftsführer Bundesverband Wohnen und Büro e. V. (BWB).

Auch die Aussteller zeigten sich sehr zufrieden mit dem Engagement der Messe Frankfurt und dem neuen Konzept der Tendence 2017. So betonte Lars Adler, Geschäftsführer von Hoff Interieur und Vorstandsvorsitzender des Europäischen Verbandes Lifestyle: „Wir waren sehr gespannt auf die neue Tendence mit den vielen angekündigten Veränderungen und vor allem dem neuen Termin. Der Relaunch ist geglückt und unsere Kunden haben das neue Konzept durchweg gelobt. ‚Da hat sich was getan‘ war ein häufiges Feedback, welches Aussteller und Besucher jetzt auch nach außen tragen werden.


Im Tendence Impulse-Areal machen sich Einzelhändler fit für ihren Point of Sale

Die nächste Tendence findet vom 30. Juni bis 3. Juli 2018 auf dem Gelände der Messe Frankfurt statt.

Weitere Informationen  finden Sie unter: www.tendence.messefrankfurt.com
Quelle: Messe Frankfurt/ Foto: Messe Frankfurt – Pietro Sutera


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.