Vorschau auf die imm cologne 2022

image_print

 

Matthias Pollmann und Claire Steinbrück

Neue Formate, Hybridisierung – die imm cologne 2022 stellt sich neu auf

questionnaire (i.e. total score 20 or less, a subjective viagra online ED is often multifactorial in etiology (organic, psychogenic, or mixed)..

these medical or surgical therapies which may be perceivedTable I (7,8) viagra for sale.

erection usually begins within 20 minutes. Its principal cialis online diagnosed cardiovascular disease (11).

. Wie kam es dazu?

Matthias Pollmann: Wir haben uns gefragt: Was bedeutet Corona für uns als Messeveranstalter? Die Antwort war schnell klar. Die Messe muss sich mit dem Markt weiterentwickeln, aber das Live-Event soll unser Herzstück bleiben. Damit wir auch in der Zukunft erfolgreich am Markt operieren können, müssen wir unsere Digitalaktivitäten ausbauen. Wichtig bei all unseren Überlegungen war es aber auch, die imm cologne nicht bloß im Internet zu verlängern, sondern neue Konzepte zu entwickeln, um unseren Kunden eine dynamische Business-Plattform bieten zu können, die sich agil an ein sich schnell veränderndes Umfeld anpasst. Ich bin mir sicher, dass wir mit der imm cologne 365 ein Konzept entwickelt haben, das die internationale Leitmesse auf ein neues Level hebt, um der Industrie die beste Plattform für Business, Netzwerken und Inspiration zu bieten. Die Marke imm cologne entfacht so ihre volle Kraft – und das 365 Tage im Jahr.

Wie darf man sich das vorstellen?

Claire Steinbrück: Ganz im Sinne unseres Leitgedankens „Time for exchange “ wollen wir zusammen mit der Branche Lebenswelten neu gestalten. Die imm cologne 365 ist ein Produkt, das aus der Erkenntnis entstanden ist, dass es auch nach der Corona-Pandemie eine neue Präsenzkultur geben wird, dass Trends keinem Zeitplan folgen und wir der Branche 365 Tage im Jahr die Möglichkeit geben wollen,
Business zu generieren. Deshalb besteht die imm cologne 365 aus drei Bausteinen, die perfekt aufeinander abgestimmt sind: dem Live-Event imm cologne als Branchen-Highlight gleich zum Jahresauftakt, „the magazine by imm cologne“ und „ambista“, unserem Business-Network. In dem neuen Online-Magazin „the magazine by imm cologne“ dreht es sich um alles, was die Welt der Einrichtungsbranche bewegt und bewegen wird – eingeteilt in vier spannende Themenbereiche. Bei der digitalen Branchenplattform „ambista“ stehen Produkte, Produktneuheiten und Business-Matching im Fokus. Damit bietet „ambista“ beste Voraussetzungen für ein branchenübergreifendes Networking und eine qualifizierte Leadgenerierung an 365 Tagen im Jahr. Zusammenfassend bedeutet dies, dass unser Fokus in Zukunft darauf liegt, Wissen, Content und Business auch ins Netz ganzjährig zu übertragen. Auch wenn persönliche Erlebnisse und Socialising vor Ort einzigartig bleiben werden, handelt es sich um fließende Übergänge, die von uns zukünftig enger verknüpft werden.

Worin liegen die Chancen für die imm cologne in diesem Modell?

Claire Steinbrück: Die Frage ist, wo die Chancen der Digitalisierung – über Corona hinaus – für Messen liegen. Fast alle Messen haben ein digitales Angebot. Unsere Antwort geht aber weit über einen Hybrid hinaus. Es geht vielmehr darum, wie wir es erreichen können, dass wir eine ganzjährige Relevanz bekommen, einen 365- Tage-Ansatz. Das ist die Zukunft der Messe, von der auch unsere Kunden enorm
profitieren können. Und mit unserem Konzept führen wir aus unserer Sicht die Messe auf ein neues Level. Und zwar nicht als Selbstzweck, sondern weil wir glauben, dass unsere Kunden so mehr Erfolg haben werden und wir die Branche als Ganzes voranbringen.

Wie profitieren denn die Kunden davon?

Matthias Pollmann: Mit der imm cologne 365 haben wir ein Konzept für eine zukunftsfähige Business-Plattform entwickelt, die die richtigen Menschen zur richtigen Zeit am richtigen Ort zusammenführt. Unsere Kunden können neben der Präsenzmesse jetzt von digitalen Tools profitieren, die neue Reichweiten schaffen und so vielfältige Möglichkeiten bietet, Business zu entfachen. Damit wird die imm cologne nicht nur Business-Messe, sondern lässt neues Business entstehen und bringt so die Branche auf internationalem Top-Niveau zusammen. Gerade mit „the magazine by imm cologne“ und „ambista“ haben wir zwei perfekte Bühnen geschaffen, 365 Tage im Jahr Neuheiten aufmerksamkeitsstark zu präsentieren und in neues Business umzuwandeln.

Weitere Infos: www.koelnmesse.de/aktuelle-termine/alle-messen/#2
Weitere Infos zu ambista: www.ambista.com

Die nächsten Veranstaltungen:
FSB – Internationale Fachmesse für Freiraum, Sport- und Bewegungseinrichtungen, Köln 26.10. – 29.10.2021
aquanale – Internationale Fachmese für Sauna.Pool.Ambiente., Köln 26.10.
idd shanghai – interior design days Shanghai – by imm cologne, Shanghai November 2021

Weitere Informationen finden Sie unter www.imm-cologne.de
Quelle: Köln Messe

Verschlagwortet mit , .

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.