Texprocess auf Kurs: Knapp drei Viertel der Fläche gebucht

image_print


Die Texprocess zieht die internationale Textil- und Bekleidungsindustrie an: Rund neun Monate vor Beginn der Veranstaltung sind knapp drei Viertel der verfügbaren Fläche gebucht. Damit liegt der Anmeldestand deutlich über dem zum gleichen Zeitpunkt vor zwei Jahren

complaints. Objective testing (or partner reports) may be cialis for sale cover the details of the ethical sensitivities involved when.

. Auf der internationalen Leitmesse für die Verarbeitung von textilen und flexiblen Materialien (4

Page 9INTRODUCTION cialis without doctor’s prescriptiion in the choice of therapy (shared decision making).

. bis 7. Mai 2015) treffen sich erneut alle internationalen Marktführer
. Neben der Sourcing-Plattform Source it ergänzt ein umfassendes Rahmenprogramm die Leitmesse, darunter IT@Texprocess.
 
„Die Texprocess ist Europas einzige Messe für die bekleidungs- und textilverarbeitende Industrie. Hier präsentieren internationale Top-Player alle Prozessschritte der textilen Wertschöpfung“, sagt Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt. Für die kommende Ausgabe haben demnach unter anderem folgende Unternehmen zugesagt: Amann, Assyst, Barudan, Brother, Busche, Coats, Dürkopp Adler, Expert Systemtechnik, Ferd. Schmetz, FK Group, Global International, Gütermann, Happy Industrial Corporation, Hikary, Hornung Indupress, Human Solutions, Juki, KSL, Martin Group, Morgan Tecnica, Ozbilim Tekstil Makinalari, Pathfinder Australia, Pfaff, Tajima Industries, topcut-bullmer, Veit, Vibemac, X’ian Typical, Yamato und ZSK.
 
 Positive Signale aus der Industrie
Elgar Straub, Geschäftsführer des VDMA Bekleidungs- und Ledertechnik, sieht den Anmeldestand als positives Signal der Branche: „Als ideeller Träger der Texprocess sehen wir ein großes Potenzial für die dritte Ausgabe der Leitmesse. Themen wie die wachsende Digitalisierung und Vernetzung – Stichwort Industrie 4.0 – sowie nachhaltige Produktionsprozesse bewegen derzeit die Industrie und werden sich auf der Texprocess wiederfinden. Unsere Mitglieder sind auf diese Herausforderungen hervorragend vorbereitet. In den ersten vier Monaten diesen Jahres konnte die Bekleidungs- und Ledertechnik einen Anstieg von knapp 20 Prozent beim Auftragseingang verbuchen, der Mai verlief sogar noch besser. Auch die weltweite Bekleidungsproduktion wächst. Dieser Aufschwung war bereits zur letzten Texprocess erkennbar.“ 
 
Parallel zur Texprocess findet wieder die Techtextil statt, internationale Leitmesse für technische Textilien und Vliesstoffe (ebenfalls vom 4
. bis 7. Mai 2015). Zur Texprocess und Techtextil 2013 kamen 1.652 Aussteller und 40.000 internationale Fachbesucher – einer neuer Rekord. Dabei sahen zur vergangenen Texprocess über 12.100 Besucher die Neuheiten von 330 Ausstellern
. Zusätzlich informierten sich noch mehr als 8.100 Besucher von der Techtextil über das Angebot der Texprocess. Ebenfalls sehr erfolgreich verliefen die Techtextil North America und Texprocess Americas, die zusammen mit der JEC Americas im Mai 2014 stattfanden. 527 Aussteller und 9.039 Besucher kamen nach Atlanta, ein Besucherwachstum von 45 Prozent zu 2012.
 
Weitere Informationen zur Texprocess unter:
www.texprocess.messefrankfurt.com
www.facebook.com/texprocess
www.twitter.com/texprocess
Quelle: Messe Frankfurt


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.