Beyond: Beko launcht neue Designlinie

image_print

Beko hat eine neue Designlinie entwickelt – mit einer noch besseren Funktionalität, einer zeitlosen Ästhetik, einer neuen User-Experience und einer intuitiveren Bedienbarkeit, um dadurch den Nutzer im wahrsten Sinne des Wortes zu berühren. So beschreibt es der Industrial Design Director von Arçelik, Serdal Korkut Avci. Denn ein Produkt funktioniere nur dann, wenn sich Bedienbarkeit, Erlebnisfaktor und Materialdesign auf einen einfachen Nenner bringen lassen, der eine Funktion erfüllt und so die Menschen eben berührt.

Entstanden ist Beyond

Eine neue Designlinie, die es künftig für sämtliche Produktgruppen geben wird. Und sie überzeugt nicht nur durch ihre Funktionalität und intuitivere Benutzererfahrung, sondern auch durch ihre präzisen und geraden Linien, die eine zeitlose Ästhetik ausstrahlen. Das Besondere an Beyond sind einfache und funktionale Designmerkmale. Mit diesen wurde eine verbesserte Sichtbarkeit der Kommunikationsfunktionen geschaffen. Charakteristisch für die neue Linie sind große Drehknöpfe und große Displays, die sich durch ihre Homogenität, Helligkeit und somit gute Lesbarkeit auszeichnen und durch Touch-Bedienung direkt steuerbar sind. Allen Beyond Produkten gemeinsam ist ebenso eine homogene Be- und Ausleuchtung. Durch gemeinsame Sognaturelemente wird eine sofortige Wiedererkennung geschaffen. Große Displays, große Drehknöpfe, ein einfach zu bedienendes Design und eine verbesserte Funktionalität – das ist Beyond. Und im Inneren der neuen Geräte stecken großartige Technologien – wie im Fall der Backrohre: AeroPerfect.

Beko Beyond Backrohre

In Österreich wird es ab Mai 2021 mit dem BBIM13300XPE, dem BBIM12300X und dem BBIE12000X die ersten Beko Beyond Backrohre geben. Ausgestattet sind sie mit breiteren und ergonomischeren Drehknöpfen mit verbessertem Drehmoment. Aber auch Hohlraum, Ofendichtungen, Verglasung und Glastüren wurden deutlich verbessert und letztere erheblich stabiler. Denn Beyond ist nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern vor allem auch funktional. So haben alle drei Backrohre eine stabile Tür, die sich auch zum Abstellen von schwerem Kochgeschirr eignet. Braten, Auflauf & Co. können in ihrem Topf oder Pfanne einfach mal auf der Tür abgestellt werden, ohne dass man sich um diese Sorgen machen müsste. Denn die robuste Tür kann Lasten bis zu 22,5 kg tragen. Das sind 20 Prozent mehr als bei herkömmlichen Backrohrtüren. Besonders praktisch für all jene, die mit ihrem Backofen auf Augenhöhe sind oder das in Zukunft sein wollen. Der BBIM13300XPE und der BBIM12300X verfügen zudem über das charakteristische Beyond Display mit Touch-Control. Da bei der gesamten neuen Linie Wert auf eine gute Ausleuchtung gelegt wurde, sind die drei Beyond Backrohre mit einer perfekten Halogen-Beleuchtung im Inneren des Geräts ausgestattet. Dank dieser hat man den gesamten Innenraum des Backrohrs immer gut im Blick. So lässt sich der Koch- oder Backvorgang ohne Öffnen der Türe einfach immer sehr gut beobachten.

Der Beko BBIM13300XPE

Und alle mit der neuen AeroPerfect-Technologie

Erstmals vorgestellt auf der IFA 2020 gibt es die ersten Geräte mit AeroPerfect bald auch in Österreich. Die innovative AeroPerfect-Technologie ermöglicht ein einheitliches und präzises Backen für perfekte Ergebnisse. Egal ob Kuchen, Fisch oder Braten – die Speisen werden exakt bei der gewünschten Temperatur erhitzt und gelingen somit noch besser. Inspiriert von Flugzeugturbinen wurde der Ventilator bei der AeroPerfect-Technologie so entwickelt, dass die Luft gleichmäßig im Ofen zirkuliert. Dadurch herrscht im gesamten Innenraum des Backrohrs die gleiche Temperatur. Um die Wärme im Ofen zu halten, wurde das gesamte Design der Backöfen verbessert. Außerdem ist nun ein Algorithmus zur präzisen Temperaturkontrolle integriert. Dieser reduziert Temperaturschwankungen im Ofen auf ein Minimum, sodass stets perfekte Garergebnisse erzielt werden. Denn: Unter dem Einfluss minimaler Temperaturschwankungen gelingen Speisen im Backofen am besten.

Pyrolyse-Funktion im BBIM13300XPE

Der BBIM13300XPE verfügt darüber hinaus noch über eine pyrolytische Selbstreinigung. Die Pyrolyse-Funktion ist ein Selbstreinigungsprogramm, mit dem selbst hartnäckigste Verschmutzungen und Verkrustungen bei ca. 480 Grad zu Asche verbrannt werden. Und diese lässt sich ganz einfach mit einem feuchten Tuch wegwischen. So ist kein mühsames Putzen mehr notwendig.

„Mit Beko Beyond haben wir die Qualität in allen Produktkategorien verbessert, um eine bessere Funktionalität und einfachere Handhabung zu erreichen. Mit einer zeitlosen Ästhetik, einer neuen Benutzererfahrung und einer intuitiveren Bedienbarkeit kann die Linie überzeugen. Wie sich an den neuen Backöfen zeigt, wurde dabei nicht nur auf die Ästhetik Wert gelegt, sondern auch ganz praktische Dinge verändert, wie eine verbesserte Beleuchtung oder stabilere Türen. Produkte, die einfach auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt sind. Und im Inneren die neuesten Technologien, wie AeroPerfect,“ so Philipp Breitenecker, Head of Marketing bei Beko Austria.

Ab Mai 2021 sind der BBIM13300XPE für 849 Euro Servicepreis, der BBIM12300X ist für 579 Euro Servicepreis und der BBIE12000X für 444 Euro Servicepreis im Handel erhältlich.

Wer noch nach Inspiration für ein geeignetes Ofengericht sucht, der wird auf http://www.eatlikeaprobybeko.com/eatlikeapro-at/rezepte/ fündig.

Verbesserte Funktionalität, intuitivere User-Experience in zeitloser Ästhetik: Die neuen Backöfen der Beyond Linie.

Weitere Informationen finden Sie unter www.beko.com/at-de
Quelle: © Beko / Elektra Bregenz AG

 

 

Verschlagwortet mit , .

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.