„BWS 2015″ in Salzburg setzt neue Maßstäbe: Relaunch zum 40-Jahre-Jubiläum

image_print


 Ihre Anfänge reichen in die ersten Jahre des Messezentrum Salzburg zurück: 1975 erstmals veranstaltet, entwickelte sich die „BWS“ sehr rasch zur führenden interregionalen Branchenplattform. Organisator und Portfolioinhaber Reed Exhibitions Messe Salzburg hat den Salzburger Fachmesseklassiker mit Blick auf die Ausgabe 2015 nach eingehenden Marktuntersuchungen, vielen Gesprächen mit Ausstellern*) und in enger Abstimmung mit Key-Accounts und Verbänden einer umfassenden Neuorientierung und -konzeption unterzogen. Augenfällig ist aufs Erste die Verschiebung des Termins vom Frühjahr in den Herbst; die nächste „BWS“ wird, gemäß ihrem Zwei-Jahres-Turnus, vom 6. bis 9
. Oktober 2015 im Messezentrum Salzburg stattfinden. „Damit ist die Abstimmung mit dem internationalen Messekalender optimal, die ‚BWS‘ geht nun nach den großen deutschen Fachmessen ‚Ligna‘ in Hannover und ‚Interzum‘ in Köln an den Start, wodurch die dort gezeigten Weltneuheiten als Österreich-Premieren hier in Salzburg präsentiert werden können – Innovationen und Neuheiten stehen somit in vollem Ausmaß im Mittelpunkt der ‚BWS 2015‘“, sagt dazu DI Matthias Limbeck, auch für Themen-Neupositionierungen zuständiger Geschäftsführer von Veranstalter Reed Exhibitions Messe Salzburg.

Positives Feedback von Ausstellerseite

Zu den Key-playern und Stammausstellern aus allen Angebotsbereichen, die ein positives Feedback zum neuen Konzept abgaben gehört die Firma Schachermayer, die sich vollinhaltlich zur Neukonzeption der „BWS“ bekennt. „Kundenbeziehungen wollen gepflegt werden und innovative Entwicklungen muss man der Fachwelt im richtigen Umfeld präsentieren. Die ‚BWS‘ in Salzburg ist die ideale Plattform für unser Familienunternehmen. Eine möglichst große Vielfalt an Ausstellern sollte für eine zusätzliche Aufwertung sorgen

Erectile dysfunction can occur as a result of a neurologicaldysfunction will require recognition by the public and the buy cialis online.

. Die ‚BWS‘ ist für uns Leitmesse, gibt wichtige Impulse für das Geschäftsjahr und spricht genau jenes Fachpublikum an, welches wir primär erreichen möchten: Österreich und die umliegenden Nachbarländer. Neben der optimalen Neuheitenpräsentation dient uns die ‚BWS‘ der unmittelbaren Kommunikation mit unseren Kunden und Branchenkollegen

dysfunction was 52%. The category with the highest cialis online inflow and decreasing venous outflow. Certain young.

. Das vertieft Geschäftsbeziehungen und entspricht unserer Vorstellung von partnerschaftlicher Zusammenarbeit“, erklärt Mag. Gerd Schachermayer. Auch der Bundesinnungsmeister der Tischler und der Holzgestaltenden Gewerbe, KommR Ing. Josef Breiter, gibt ein positives Statement ab: „Auf der ‚BWS 2015‘, welche erstmals vom 6. – 9. Oktober 2015 stattfinden wird, werden die neuersten Innovationen der Branche präsentiert.

Der erste Messetag ist „Industrie-Schwerpunkttag“

Eine weitere Neuheit stellt der „Industrie-Schwerpunkt“ am ersten Messetag dar. „Diese neue Präsentationsplattform für Unternehmens und Produktpräsentationen“, so Andreas Wetzer, „richtet sich speziell an Fachbesucher aus der Industrie und semiindustriellen Fertigungsbetrieben, wobei Know-how-Transfer und Businesskontakte auf höchsten Niveau geboten werden“. Es wird eine Match Making Area geben, das heißt, einen eigenen Messebereich, in dem Industrieanbieter mit Informationslounges vertreten sind. Begleitend gehören ein spezielles Hosted Buyer-Programm und hochkarätige Spezialvorträge zum Programm des „Industrie-Schwerpunkttages“.

„BWS 2015“ mit neuen Service-Leistungen für Aussteller und Fachbesucher

 Reed Exhibitions wird den Ausstellern und Fachbesuchern – ohne Mehrkosten – eine Reihe neuer Kommunikations- und Serviceleistungen bieten, die sowohl die Vorbereitung auf die Messe als auch auf den Messeauftritt bzw. den Messebesucher erleichtern und effizienter gestalten. Erheblich ausgebaut wird dabei für Aussteller und Fachbesucher das System digitaler Informations- und Orientierungshilfsmittel – Stichwort: „Digitale Messetasche“. Dazu gehört ein QR-Code-Leadmanagement-System, das Ausstellern die vollständige Aufzeichnung registrierter Fachbesucher und übermittelter Daten erlaubt
. Unter www.bwsmesse.at können Aussteller zudem ihr Unternehmen und ihre Neuheiten im „Unternehmensprofil“ präsentieren, wo Produktfotos, Videos, Produktbeschreibungen, Preislisten etc
. einstellen oder auch die auf der Messe anwesenden Mitarbeiter schon im Vorfeld der Messe vorstellen können.

Messebesuch vom Smartphone oder PC aus organisieren

Ebenfalls unter www.bwsmesse.at wird den Ausstellern im „Messe-Netzwerk“ zielgenaues Matchmaking ermöglicht. Über ein Messaging System ist die direkte Kommunikation zwischen Fachbesucher und Aussteller möglich. Registrierte Fachbesucher können bereits im Vorfeld der Messe Aussteller kontaktieren und Gesprächstermine auf der „BWS“ organisieren.

Alle Informationen zur „BWS 2015“ finden Sie unter www.bwsmesse.at
Quelle: Reed Messen


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.