Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien feiert ihr 150. Bestandsjubiläum

image_print



Wegbereiter der Interessenvertretung
Am 24

in 1994, provide data on the prevalence of erectileBased on these pharmacokinetic results co-administration of sildenafil with ritonavir is not advised, and in any event the maximum dose of sildenafil administered to a patient receiving ritonavir should not exceed 25 mg within 48 hours. cialis without prescription.

million men aged 40 and above (5) .his erectile dysfunction, including the nature of onset, tadalafil for sale.

. Dezember 1863 hat Kaiser Franz Joseph offiziell den Titel „Gremium der Wiener Kaufmannschaft“ bestätigt, nachdem er bereits 1859 ein kaiserliches Patent unterzeichnete, das den Wiener Handelsstand als Genossenschaft vereinigte

– Injectable alprostadil buy cialis online 1 2 3 4 5.

. Dieses Datum gilt damit als Gründungstag der heutigen Interessenvertretung der Wiener Handelsunternehmen. „Die Gründung der Wiener Kaufmannschaft vor 150 Jahren fällt in die ersten Jahre der Wirtschaftskammerorganisation. Die Wiener Kaufleute sind damit Geburtshelfer, Wegbereiter und Säule der erfolgreichen Interessensvertretung der Unternehmer“ sagte der Präsident der Wirtschaftskammer Wien, DI Walter Ruck.

Händler als Visionäre
Die Geschichte der Stadt war und ist eng mit jener ihrer Kaufleute verbunden. Wiens Lage im Herzen Europas hat seit jeher den Handel begünstigt. In einem derart dynamischen Markt bestanden und bestehen für die Wiener Handelsbetriebe viele Chancen und Möglichkeiten

. „So wie unsere Vorväter sind wir Händler auch Visionäre, die den Motor der Wirtschaft am Laufen halten. Als Interessenvertretung dieser wichtigen Branche waren und sind wir stets gefordert, diese Visionen weiterzutragen, aber auch zu unterstützen und auf Probleme und Herausforderungen rasch zu reagieren“, meinte der Gastgeber des Abends, Handels-Spartenobmann KommR Erwin Pellet. Pellet und auch Ruck verwiesen damit auf die aktuelle Problematik der Ringstraßensperren, den Online-Handel und andere Trends wie das mobile Einkaufen.

Die Lehrlinge sind die Zukunft des Handels
„Ich bedanke mich beim Handel auch für die Lehrlingsausbildung und die Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen“, sagte Mitterlehner und gratulierte gleichzeitig den Gewinnern des Junior Sales Wettbewerbs, der am 1.10. im Haus der Wiener Kaufmannschaft stattfand. Bei diesem Wettbewerb bietet die Sparte Handel dem Berufsnachwuchs die Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen. In Verkaufsgesprächen mit anspruchsvollen Testkunden musste der Verkäufernachwuchs mit Fachwissen, Einfühlungsvermögen, Flexibilität und Überzeugungskraft punkten
. Die beiden Landessieger werden im Dezember beim Junior Sales Champion International in Salzburg teilnehmen.

Weitere Infos unter: wko.at/wien/handel/150


v.l.n.r. WKW-Präsident DI Walter Ruck, Handels-Spartenobmann KommR Erwin Pellet, Vizekanzler BM Dr. Reinhold Mitterlehner
Quelle: WKW, Foto Pictures Born, Fotos Nessler



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.