Häcker Küchen steigert Umsatz

image_print

„Gedämpft wird dieses gute Ergebnis jedoch durch die im Moment höchste Inflationsrate seit knapp 30 Jahren. Wir müssen hier die Kosten in der Materialbeschaffung und die Energiepreise besonders im Blick haben, um weiterhin wirtschaftlich erfolgreich zu sein.“, so Markus Sander Geschäftsführer Vertrieb, Marketing und Controlling.

Küchen liegen weiter im Trend

Viele Konsumenten investierten auch 2021 in den Ausbau der eigenen vier Wände. Als Mittelpunkt des Hauses avanciert die moderne Küche mittlerweile zum Ausdruck des persönlichen Lebensstils. Daraus resultiert die Anforderung nach maximaler Varianz bei gleichzeitig voller Automatisierung. Durch den Kapazitätsaufbau im Venner Produktionswerk ist es Häcker gelungen, die umfangreiche Marktnachfrage im richtigen Moment zu bedienen. Modernste Produktionsanlagen sowie eigene Lackiersysteme für 190 RAL Farben haben die Verfügbarkeit individueller Küchen erhöht. Dabei hat die allgemeine Versorgungsthematik auch Häcker durch das Jahr 2021 begleitet. Der herausfordernden Lage auf dem Beschaffungsmarkt wurde soweit wie möglich durch ein
vorausschauendes Handeln und der Sicherung der Lieferketten begegnet. Trotz einer angespannten Situation in allen Beschaffungssektoren sind die Lieferzeiten für Häcker Küchen und Blaupunkt Geräte auf einem guten Niveau.

Die Unternehmenszentrale von Häcker Küchen

Um den Küchenmarkt weiter aktiv zu gestalten, hat Häcker in 2021 mit concept130 eine neue Produktlinie eingeführt. Die Rödinghauser konnten damit zur Hausmesse ein Produkt-Highlight präsentieren, das im Fachhandel mit den Merkmalen intelligente Vielfalt, Technik & Design sowie Nachhaltigkeit viel Zuspruch erhielt. Ähnliches gilt für die im vierten Quartal 2020 präsentierte Produktlinie systemat, die mit einem neuen Gesamtpaket zu einem wesentlichen Erfolgsfaktor im abgelaufenen Geschäftsjahr wurde.

Zukunftsweisende Schritte

In mehrfacher Hinsicht wird deutlich, dass Nachhaltigkeit bei Häcker eine besondere Relevanz besitzt. Wasserbasierte Lacke und der Einsatz von Recycling-Material in Produkt und Verpackung, die Konzentration auf lokale Lieferanten, eine klimaneutrale Produktion sowie klimaneutrale Produkte verdeutlichen einen hohen Nachhaltigkeitsanspruch. Darüber hinaus zeichnet Häcker seit Jahren ein hohes Engagement in lokale Naturschutz- und Sozialprojekte aus.

Einen Bericht über die Neuheiten von Häcker finden Sie Ende Februar in der kommenden Ausgabe der Wohnkultur.

Weitere Informationen finden Sie unter www.haecker-kuechen.de
Quelle: Häcker Küchen

Verschlagwortet mit , .

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.