Heimtextil 2023: Die Zukunft im Blick

image_print

Die Topthemen für Sie:

– Stark vertreten: Nachhaltigkeit auf der Heimtextil 2023

– NEU: Interior.Architecture.Hospitality TALKS & TOURS

– Nachhaltige Materialien von morgen: Future Materials Library

– Seien Sie dabei: Heimtextil 2023

Stark vertreten: Nachhaltigkeit auf der Heimtextil 2023

Sie interessieren sich für Aussteller mit nachhaltigen Produkten oder möchten erfahren, welche Möglichkeiten die Industrie für eine nachhaltige Entwicklung bereithält? Mit dem Ausstellerverzeichnis „Green Directory“ sowie der Plattform zum Austausch mit Siegelgebern, dem „Green Village“, bietet die Heimtextil wichtige Orientierung im Dschungel der vielen nachhaltigen Angebote. Erstmals finden Sie im „Green Village“ auch Aussteller, die sich komplett dem Thema Nachhaltigkeit verschrieben haben. Ein weiteres neues Highlight ist ein gemeinsames Upcycling-Projekt mit der Frankfurt School of Clothing and Fashion. Die Kooperation mit der Modeschule zeigt, wie aus alten Jeans Mode gemacht werden kann und trifft damit das Trendthema Kreislaufwirtschaft.

Seien Sie dabei und nehmen Sie an den beliebten Messerundgängen „Green Tours“ zu kuratierten Ausstellern teil, um mehr über deren Nachhaltigkeitsstrategie und ihre Produkte zu erfahren. Geführt werden die Touren vom externen Experten Bernd Müller von Consulting Service National Ltd., der eine wichtige und unabhängige Außenperspektive in den Dialog einbringt.

Weitere Informationen

NEU: Interior.Architecture.Hospitality TALKS & TOURS

Für Innenarchitekt*innen, Architekt*innen und Hospitality-Expert*innen bietet die Heimtextil 2023 mit dem Fachprogramm Interior.Architecture.Hospitality wieder ein hochwertiges Angebot. An allen vier Messetagen erwarten Sie Interior.Architecture.Hospitality LECTURES und TOURS sowie erstmals TALKS & TOURS, die Führungen und Vorträge verbinden. Eine Vielzahl von unterschiedlichen Angeboten mit hochkarätigen Experten wartet auf Sie.

Verpassen Sie nicht die TALKS & TOURS by world architects mit Dorothee Maier, meierei innenarchitektur | design, die zum Thema „Warum eigentlich nicht lebenslänglich?“ über die Heimtextil führt. Erfahren Sie, wie qualitativ hochwertige Materialien gut altern und damit der Wegwerfkultur und auch Recycling gegenüberstehen. Im Rahmen der TALKS & TOURS by world architects berichtet Natalie Pichler, OFFORA GmbH, zum Thema „wenig – weniger – am besten?“, wie wenig, aber intelligent eingesetzte Materialien platz-, material- und energiesparend sowie effizient für Nutzer und Umwelt eingesetzt werden können.

Mit der brandneuen Ausgabe der Materialbibliothek Interior.Architecture.Hospitality LIBRARY bietet Ihnen die Heimtextil eine kuratierte Auswahl an Funktionstextilien. Die Eigenschaften „schwer entflammbar“, „schalldämmend“, „lichtbeständig“, „antimikrobiell“ und „wasserabweisend“ stehend 2023 im Fokus. Außerdem sind Design und Innovation bei der Art der textilen Konstruktion ein wichtiges Kriterium für die Wahl der Produkte durch ein Expertengremium. Die Textilien werden mit dem Namen des Herstellers sowie der Standnummer gekennzeichnet und auf der Heimtextil in Halle 4.0 präsentiert. Online steht die Interior.Architecture.Hospitality LIBRARY unter www.textile-library.com/ das ganze Jahr zur Verfügung.

Verschaffen Sie sich schon vorab einen Überblick über die geplanten Events der Heimtextil.

Zum Eventkalender

Mehr zu Interior.Architecture.Hospitality.

Textiles Matter / Photography by Pim Top for FranklinTill

Nachhaltige Materialien von morgen: Future Materials Library

Die beeindruckende „Future Materials Library“ wird zur Heimtextil 2023 wieder als Teil des Trend Spaces präsentiert. Die internationale Kollektion von Materialinnovationen im Interior Bereich wird von der Zukunftsagentur FranklinTill kuratiert, die zur Heimtextil 2023 auch für die Konzeption des Trend Space verantwortlich zeichnet. Das spektakuläre Design- und Trendareal setzt dort die Heimtextil Trends 23/24 in Szene, die zuvor von den internationalen Designbüros stijlinstituut amsterdam (Niederlande), FranklinTill (Großbritannien) und SPOTT Design & Business (Dänemark) erarbeitet werden. Die „Future Materials Library“ bezieht sich auf die vier Hauptthemen des diesjährigen übergreifenden Heimtextil Trend Themas „Textiles Matter“: Make and Remake, Continuous, From Earth und Nature Engineered. Zusammen ermutigen diese inspirierenden Themen Hersteller und Verbraucher gleichermaßen, sich auf einen nachhaltigeren Produktionszyklus zu konzentrieren – und betonen die Kreativität, Innovation und Positivität eines Wechsels von einem linearen “Nehmen, Herstellen, Wegwerfen”-System zu einem Kreislaufsystem, in dem Materialien wiederverwendet werden und länger im Gebrauch bleiben.

Schauen Sie vorbei und erleben Sie nachhaltige Materialien von morgen!

Informieren Sie sich schon vorab über die Trends 23/24 auf der Heimtextil-Website

Seien Sie dabei: Heimtextil 2023

Sichern Sie sich Ihr Ticket zum Live-Event: Heimtextil vom 10. bis 13. Januar 2023

Heimtextil 2023 – Online Ticketing

Weiter Informationen finden Sie unter www.heimtextil.messefrankfurt.com
Quelle: Messe Frankfurt

Verschlagwortet mit , , , .

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert