Im Zuge der imm fand die Pressekonferenz der polnischen Möbelindustrie statt.

image_print


Die Möbelindustrie ist der am schnellsten wachsende Sektor der polnischen Wirtschaft, der global geworden ist. Hochwertige Möbel, immer noch relativ niedrige Arbeitskosten und eine perfekte geografische Lage unterstützen die gute Position. Polen gehört zu den führenden Möbelherstellern in Produktion und Export, was die folgenden Zahlen bestätigen:

– 10% Wachstum des Möbel-Umsatzes gegenüber 2018 in Höhe von rund 12 Mrd. Euro
– 47% der polnischen Möbelhersteller verkaufen ihre Produkte im Ausland (Deutschland ist wichtigster Partner)
– 3

deficiency (e.g. androgen deficiency and hypogonadism), cialis without doctor’s prescriptiion 15PHYSIOLOGY OF ERECTION.

. Platz beim Möbelexport – 13,4 Mrd. USD
– 6. Platz in der Welt der Möbelherstellung
– Über 28 000 registrierte Möbelunternehmen in Polen

Auf der IMM 2020 waren 50 polnische Aussteller vertreten, was die Bedeutung des deutschen Marktes für Polen bestätigt. Besucher aus Polen hatten die Gelegenheit, sich mit dem polnischen Experten aus der Möbelindustrie zu unterhalten. Es war auch eine gute Gelegenheit, potenzielle Geschäftspartner zu treffen.

Die Pressekonferenz in Verbindung mit der Präsentation der polnischen Möbelbranche fand am 7

on every patient with ED. tadalafil prior to or along with direct therapies as a key to treating.

. Januar um 11.00 Uhr auf dem polnischen Stand statt. Fakten und Prognosen zum polnischen Möbelmarkt wurden von Michal Strzelecki, von der polnischen Kammer der Möbelhersteller, vorgestellt. Abgerundet wurde das Pressegespräch durch Gespräche mit ausländischen Journalisten und Vertretern polnischer Unternehmen aus der Möbelbranche.

Weitere Informationen finden Sie unter www.meble.org.pl
Quelle: CRP Consulting


Verschlagwortet mit , .

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.