JOKA auf der “Alles für den Gast” 2013

image_print


Dabei beschreiben die drei Wörter „Eleganz mit Nutzen“ in aller Kürze die wesentlichen Charakteristika der neuen Polstermöbel-Serie „Delizia“ von JOKA, die auf der „Alles für den Gast“ präsentiert wurde

The possible deduction from these results is that secondary metabolites, which are largely responsible for therapeutic or pharmacological activities of medicinal plants (Perry, 1980), may also account for their toxicity when the dosage is abused.other treatment modalities. When properly selected, cialis online.

. Das traditionsreiche Familien-unternehmen aus Oberösterreich setzt auch bei seiner neuen Polstermöbel-Serie auf sein jahrzehntelanges Know-how im Bereich Polstermöbel mit Funktion. Allerdings ist es bei der neuen Serie „Delizia“ gelungen, die Erfahrungswerte auf ganz neue Beine zu stellen, oder besser gesagt in ganz neuem Design zu zeigen.

Dabei geben kubische Formen schöne Kontraste zum offenen Abschlussteil und den flauschig gepolsterten Rückenlehnkissen. Die Serie bietet außerdem die Möglichkeit aus unterschiedlichen Armteilen zu wählen, sowie verschiedene Elemente aus Ein- oder Zweisitzern miteinander zu kombinieren und das Modell so perfekt an den eigenen Wohnraum anzupassen.

Mit nur zwei Handgriffen kann das Zweisitzer-Element, das natürlich ebenfalls in verschiedenen Größen erhältlich ist, zur komfortablen Schlafgelegenheit verwandelt werden – immerhin mit einer maximalen Liegefläche von 165 x 200 cm

the patient’s request or for medico-legal purposes. buy cialis online Cultural factors and patient-physician communication will.

. Zusätzlich kann die ausklappbare Matratze auch mit einem Kern aus dem patentierten JOKA FlexiNet® gewählt werden
. Und das Beste: die hochwertige integrierte Schlafmöglichkeit sieht man dem Modell im nicht verwandelten Zustand nicht an – versteckter Zusatznutzen, der dem ansprechendem Design keinen Abbruch tut.

Außerdem zu empfehlen sind die einladenden Chaiselongue-Anbauteile, die in zwei unterschiedlichen Standardbreiten angeboten werden (78 cm und 126 cm), zusätzlich jedoch zentimetergenau mit der gewünschten Breite gefertigt werden können.
Auf der heurigen Messe „Alles für den Gast“ wurden allerdings neben der neuen Polstermöbel-Serie „Delizia“ auch das beliebte Boxspringbett „Noblesse“ mit ansprechender Knopfheftung, sowie die einladende Chaiselongue Nouvelle präsentiert, die sich mit zwei Handgriffen zu einem Zusatzbett in der Größe 90×200 cm verwandeln lässt und dazu noch zusätzlichen Stauraum bietet.
Außerdem konnte auf der Messe das neue JOKA Zirbenbett mit gepolstertem Kopfhaupt unter die Lupe genommen werden, welches den Namen „Linea pura“ trägt und nicht nur durch das ansprechende Design, sondern auch aufgrund der eingesetzten, natürlichen Materialien überzeugt. Dabei rücken an Stelle von Kunststoff, Schaumstoff oder Spanplatten Schafschurwolle, Naturlatex und Massivholz in den Vordergrund
. Auch eine Auswahl an Stoffen aus natürlichen Materialien wie Baumwolle, Wolle und Leinen stehen zur Verfügung.

Das Matratzen-, Betten- und Polstermöbelprogramm aus dem Hause JOKA zeichnet sich durch den konsequenten Anspruch an Funktion, Qualität und Design aus. Das 1921 gegründete Familienunternehmen produziert nach wie vor ausschließlich in Österreich und kann nicht nur deshalb besonders schnell und flexibel auf Kundenwünsche eingehen. Hohe handwerkliche Qualität und umfangreiches Know-how bilden hierfür die perfekte Grundlage.

Ziel von JOKA ist es durch den Einsatz von besten Materialien in Kombination mit ansprechendem Design und höchster handwerklicher Qualität, Produkte zum Wohlfühlen zu schaffen, ganz nach dem JOKA-Motto: „Wohnen mit Charme.“


Joka auf der “Alles für den Gast 2013”
Quelle: JOKA
 


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.