Lechner übertrifft Ziele – und setzt 2021 am Performance-Kurs weiter an

image_print

Lechner, der führende Anbieter von maßgefertigen Küchenarbeitsplatten und -rückwänden, blickt auf eine herausragende Unternehmensentwicklung im Jahr 2020 zurück: „Wir haben historische Auftragseingänge verzeichnen können“, sagt Daniel Griehl, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Lechner.Bereits im ersten Quartal, also vor den Auswirkungen der Corona-Pandemie, konnten wir im Vergleich zum Vorjahr im Handel Inland einen Zuwachs von 15 Prozent verzeichnen. Diese Entwicklung hat sich fortgesetzt, sodass wir auch insgesamt ein zweistelliges Wachstum erreicht haben und äußerst zufrieden mit unserer Performance sein können.“ Mit einer signifikanten Verbesserung des EBITDA im Vergleich zum Vorjahr 2019 zeigt Lechner zudem eindringlich, dass die operativ umgesetzten Schritte des Change-Management-Prozesses auch zu einer bedeutenden Steigerung von Effizienz und Profitabilität geführt haben. Wichtige Weichen für eine nachhaltig erfolgreiche Entwicklung wurden 2020 auch für für das Auslandsgeschäft gestellt: Für die Tochtergesellschaft in Schweden wurden Geschäftsabschlüsse getätigt, mit denen der Umsatz Ende 2022 voraussichtlich über 70 Prozent gesteigert werden kann.

Wachstumssteigerung durch Fokussierung

Schon 2020 haben wir die positiven Resultate unserer Maßnah-men aus dem 2019 gestarteten Change-Management-Prozess gesehen”, so Daniel Griehl. „Die Qualitäts- und Performance-Steigerung ist deutlich.” Die Gründe sieht Daniel Griehl in der strategischen Fokussierung und Kundennähe des Unternehmens: Einfache Planung, die Umstellung der Preisliste auf Quadratmeter-Logik, attraktive Produktprogramme – und natürlich der starke Fokus auf den Handel – machen Lechner zu einem attraktiven Partner. Diesen Weg wird das Unternehmen weiter beschreiten: „Wir haben uns für die nächsten drei Jahre sehr ambitionierte Ziele gesetzt und sind derzeit dabei, einen strategischen Partner zu suchen, der mit uns in die nur logische Fortsetzung unseres Performance-Kurses investiert. Denn: Als verantwortungsbewusstes Unternehmen und zuverlässiger Arbeitgeber möchten und müssen wir unsere etablierte Marktposition als Arbeitsplatten- und Rückwandspezialist weiter stärken – dazu gehört es, das neue digitale Zeitalter voranzutreiben und Prozesse sowie Angebote stetig weiter dynamisch anzupassen.”

2021: noch mehr Service und Premium-Produkte

Im ersten Quartal gehört der Relaunch der Website zu den Weiterentwicklungsmaßnahmen: Mit der neuen Website stellt Lechner seine Digitalplattform für die Zukunft auf und bietet beispiels-weise im B2B-Bereich den Händlern ein besonderes Plus durch die Leadgenerierung. Ergänzend werden der Showroom neu gestaltet sowie die Dekorvielfalt von Lechner als 3-D-Modell digitalisiert, sodass analoge, digitale und hybride Präsentations-möglichkeiten die Produktvorstellungen noch plastischer machen.

Daniel Griehl Geschäftsführung Vertrieb und Marketing

Als partnerschaftliches Familienunternehmen steht es für Lechner im Fokus, dem Kunden alles so einfach wie möglich zu machen. Es werden neben den Präsentationsoptionen also auch die Kundenprozesse stetig weiter digitalisiert – immer unter dem Motto „mit Lechner kundenorientiert eine Bestellung aufgeben”. „Auf den Handel bezogen, kann man alle Bestrebungen auf ein Ziel reduzieren: Das Arbeiten mit Lechner wird durch die Optimierung und Digitalisierung der Prozesse so einfach und entspannt, dass man sich voll und ganz auf den Küchenverkauf konzentrieren kann. Damit ist unser Serviceversprechen auf den Punkt gebracht”, so Daniel Griehl.

Flankiert werden die Optimierungsmaßnahmen von Premium-Produkten, die Arbeitsplatten und Rückwände zum Designmittelpunkt in der Küche machen. Zu den Höhepunkten im Jahr 2021 gehört das Material Glas als der „Hidden Champion” der Arbeitsplatten ebenso wie die gerade erweiterte Kollektion Dekton® by LECHNER. Die neue ultrakompakte Arbeitsfläche von Cosentino bringt genau wie Glas hervorragende Materialeigenschaften mit – und ist gleichzeitig ein Design-Highlight. „Diese Eigenschaften haben sich herumgesprochenund die Nachfrage nach Dekton® stark erhöht. Hier werden wir also einen Fokus setzen”, so Daniel Griehl. „Und natürlich haben wir produktseitig noch weitere Neuerungen in der Planung. So viel sei hier schon verraten: Im Laufe des Jahres werden wir neuen, frischen Trends beispielsweise mit spannenden Dekoren begegnen.”

Weitere Informationen finden Sie unter www.mylechner.de
Quelle: Lechner

Verschlagwortet mit , .

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.