Liefer- & Rohstoffengpässe – MAPEI klärt auf!

image_print

Geschäftsführer Mag. Andreas Wolf

Bereits seit Wochen wirken sich die aktuellen Entwicklungen auf globale Produktions- & Logistikprozesse aus. Durch geschlossene Produktionsanlagen, coronabedingte Grenzkontrollen und internationale Transport- & Logistikprobleme wirken sich diese Entwicklungen auch auf die Baubranche aus.
Durch diese drastischen Entwicklungen ist MAPEI gezwungen zu reagieren und dementsprechende Preisanpassungen in jenen Warengruppen, die von der derzeitigen Wirtschaftslage besonders betroffen sind, vorzunehmen. Von generellen Preiserhöhungen sieht das Unternehmen im Sinne unserer partnerschaftlichen Zusammenarbeit weiterhin ab.

Im Zuge der Partnerschaft, gibt Ihnen MAPEI schon heute die Zusage der Preissenkung, sobald sich die wirtschaftliche Lage stabilisiert und die Rohstoffpreise wieder sinken. Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie sich Ihren technischen Verkaufsberater oder rufen Sie MAPEI  an +43 (0) 2783/8891

MAPEI versichert Ihnen die bestmögliche Verfügbarkeit unserer Produkte zu gewährleisten! 

Das Team von MAPEI bedankt sich für Ihr Verständnis und Ihr Vertrauen und garantiert, die weiteren Entwicklungen genauestens zu beobachten.

Zum exklusiven Statement Video

Weitere Informationen finden Sie unter www.mapei.at
Quelle: MAPEI

Verschlagwortet mit .

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.