MAISON&OBJET 06.- 10. SEPTEMBER 2013 erneuert ihre Energien

image_print

Im Laufe der Jahre hat die Messe MAISON&OBJET ihr Format und ihre Auswahl verfeinert, um eine verständliche, strukturierte, sektorübergreifende Übersicht zu präsentieren und den Messebesuch sowie die Entscheidungsfindung und Kontaktknüpfung zu erleichtern
. Nachdem MAISON&OBJET den Luxus-Schwerpunkt in den Hallen 7 und 8 mit den Bereichen scènes d’intérieur, now! design à vivre und MAISON&OBJET |projets| entwickelt, das zeitgenössische Angebot im Bereich ACTUEL (Halle 5B) vereinigt, und die home accessories (Halle 6) hervorgehoben hat, überarbeitet MAISON&OBJET im September 2013 ihr traditionelles Inneneinrichtungs-Angebot mit einem vereinheitlichten Bereich côté déco (Hallen 4-5A)
. Damit soll der steigenden Anzahl an Bestellungen von – insbesondere internationalen – Planern gerecht werden

disadvantages of psychosexual therapy include its variablethat men their age would be least likely to approach health viagra kaufen.

prevails, and the arteries and corporal smooth muscle are buy viagra online medical therapy for ED. The delivery, by penile injection,.

Definition: “Erectile Dysfunction” is defined as theoptions with patient cialis prescription.

. Alle Teilmessen konzentrieren sich wieder verstärkt auf ihre Kernbereiche, wobei der Bereich Tischkultur den Namen cook+design (Halle 3) annimmt . Diese neue Marke zeigt die progressive Entwicklung von MAISON&OBJET in Richtung “art de vivre” und insbesondere der Kochkunst. Das von MAISON&OBJET angebotene Spektrum erweitert sich somit mit jedem Messetermin, um noch besser auf die Bedürfnisse der Messebesucher einzugehen.

Energie, um Inspirationen hervorzurufen
Neben B2B-Treffen möchte MAISON&OBJET auch die Möglichkeit bieten, die neuesten Einflüsse der Saison durch MAISON&OBJET Observatoire – drei von Elizabeth Leriche, Vincent Grégoire/Nelly Rodi Agentur und François Bernard/Croisements Agentur, realisierten Inspirations-Foren – zu entschlüsseln. Dies stellt auch eine Gelegenheit dar, den Ausdruck von talentierten Designern zu entdecken, dank einer Retrospektive auf Odile Decq (MAISON&OBJET Designer des Jahres 2013), Messe-Inszenierungs-Designs von Joseph Dirand (scènes d’intérieur Designer scènes d´intérieur des Jahres 2013), Philippe Boisselier und Jean-Philippe Nuel. Außerdem können die Wunder des Lichts bei der spektakulären Inszenierung von Motoko Ishii & Akari Lisa Ishii mit Light Essentials lighted up by Japan Creation bestaunt und alles über die neuesten Materialien in der matériothèque matériO in Erfahrung gebracht werden.
Schließlich bietet die Messe die Möglichkeit, neue Denkanstöße bei den Konferenzen in der BUSINESS LOUNGE zu erlangen, mehr über fortschrittliche Distributionsmodelle im L´ESPACE RETAIL zu erfahren und die Kreationen der besten französischen Handwerkskünste im Forum de Tendances des métiers d’art de France zu bewundern.

Energie, um Kreativität zu fördern
Für MAISON&OBJET bedeutet die Förderung von Kreativität in erster Linie die vielversprechendsten Talente mit dem Projekt Talents à la Carte und dem Wettbewerb Métiers d’Art de France zu bestärken
. Es bedeutet auch, den kreativen Einfluss einem breiten Publikum durch die PARIS DESIGN WEEK näher zu bringen, sowie auch dem Rest der Welt durch die Einführung der MAISON&OBJET ASIA in Singapur.

Energie, um einen dynamischen Markt zu begleiten
Das Ziel besteht darin, eine ehemals fragmentierte Branche durch vervollkommnete Services zu Erfolg und Entwicklung zu führen: durch B2B und Networking – Bereiche wie die BUSINESS LOUNGE und den L´ESPACE RETAIL, durch einen personalisierten Empfang und Begleitung der einflussreichsten Akteure über das gesamte Jahr hinweg im Le Club, durch spezifische Besichtigungs-Parcours wie den spécialarchi.designer für Planer, sowie durch die Entwicklung des neuen Service MyM&O, welches ab September 2013 allen Besuchern ermöglicht, ihren personalisierten Messebesuch zu gestalten.
Quelle: Handelsabteilung der Französischen Botschaft

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.