Neues Merkblatt FLOORIGHT 005 – Akklimatisation von Design- LVT-Bodenbelägen

image_print

In den kälteren Monaten des Jahres häufen sich die Anfragen betreffend Probleme bei der Verlegung von LVT-Belägen bzw. elastischen Designbelägen. Tiefe, hohe und / oder schwankende Temperaturen haben einen negativen Einfluss auf die gewünschte Masshaltigkeit (Geradheit, Rechtwinkligkeit, Ebenheit) der einzelnen Elemente. Verformte Bodenbelagselemente oder Massänderungen (schwinden oder wachsen) können entstehen, wenn die Beläge nicht, zu kurz oder nicht korrekt akklimatisiert wurden.

Anlass genug für Flooright, eine sehr umfangreiche Prüfung zum Thema Akklimatisation durchzuführen und aus den Erkenntnissen ein Merkblatt zu erarbeiten und zur Verfügung zu stellen.

Die Informationen zum aktuellen Merkblatt finden Sie hier

Fazit: Durch ihre thermoplastischen Eigenschaften verändern PVC-/ Vinylbodenbeläge und chlorfreie Kunststoffbeläge, also auch alle LVT-/ Designbodenbelagselemente bei Tem-peraturschwankungen ihre Masse und Form (Länge + Breite sowie Geradheit, Recht-winkligkeit und Ebenheit). Aus diesem Grund ist eine Lagerung, Verlegung und Nutzung immer bei geeigneten raumklimatischen Bedingungen und insbesondere Temperaturen erforderlich. Das Akklimatisieren gewährleistet, dass sich die Temperaturen von Raum-luft, Verlegeuntergrund und Bodenbelag angleichen und spätere, temperaturbedingte Massänderungen ausbleiben!

Messungen bei den Dielen

Weitere Informationen finden Sie unter www.floorigth.ch
Quelle: Flooright

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.