Häcker ist wieder ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb

image_print

Wie in den Vorjahren, beantworteten die Auszubildenden rund 100 detaillierte Fragen zur Qualität der Ausbildung. Dabei ging es unter anderem um die Ausbildungsinhalte, den Umgang mit den Auszubildenden sowie um deren Zukunftsaussichten im Unternehmen.

„Die hochwertige Ausbildungsqualität ist eine zentrale Säule, um die Zukunftsfähigkeit von Häcker zu sichern“, so Stefan Möller, kaufmännischer Geschäftsführer bei Häcker Küchen. Um die Auszeichnung zu erhalten, werden die Auszubildenden jährlich anonym zu der Ausbildungsqualität befragt. Die Bewertung der Auszubildenden gibt eine verlässliche Auskunft darüber, wie gut der Ausbildungsbetrieb ist. Nur Betriebe, die von ihren Auszubildenden gute Noten erhalten und sich in der Ausbildung besonders engagieren, werden von der „ertragswerkstatt“ als „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ prämiert.

Die Initiative „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ ist die größte unabhängige und neutrale Zertifizierung für Ausbildungsbetriebe in Deutschland. Häcker hat das Siegel „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb 2022“ erhalten – im wahrsten Sinne ein sehr gutes Zeugnis. „Diese Auszeichnung spiegelt auch die hervorragende Arbeit unserer Ausbilder und die vorbildlichen Rahmenbedingungen wider“, so Simon Hartwich, Personalleiter bei Häcker Küchen.

Das Engagement von Häcker zeigt sich insbesondere in der Durchführung von Projektarbeiten, Auslandsaufenthalten, Azubi-Aktionen und besonderen Schulungsmaßnahmen. Zudem gibt es Prämien für gute Noten, Perspektivgespräche, eine nahezu 100%ige Übernahmequote sowie eine Reihe von Benefits. Besonders positiv bewerteten die Auszubildenden die Bekanntheit des Unternehmens für gute Ausbildung in der Region und die Zukunftschancen im Ausbildungsunternehmen.

Für das Ausbildungsjahr 2023 werden noch junge Talente gesucht. Die Unternehmenswebsite www.haecker-kuechen.de gibt dazu einen informativen Überblick.

Weitere Informationen finden Sie unter www.haecker-kuechen.de
Quelle: Häcker Küchen

Verschlagwortet mit , .

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.