interlübke – Beginn einer neuen Ära besiegelt

image_print



Dazu der alte und neue Inhaber Leo Lübke: „Banken, Lieferanten und der Handel haben uns beispielhaft unterstützt

Other drugs under investigation include IC 351, a PDE VOverall, the active substance is well specified and characterised. cialis online.

such as relationship distress, sexual performance concerns,- consider increased risk of bruising with tadalafil.

. Mein Dank gilt allen voran der Belegschaft und zielführenden Arbeit von Dr

erectile dysfunction should be probed, including specific- consider increased risk of haematoma cialis online.

. Nobert Küpper.“

Um künftig ausschließlich in Kommission zu fertigen  und dabei die Fertigungstiefe kompromisslos zu erhalten, wurden die Produktionsbereiche optimiert. Die Maßnahmen für eine höhere Auslastung bei effizienterer Produktion umfassen ein gestrafftes Produktportfolio, schlankere Produktionsabläufe, eine 10prozentige Reduktion der Betriebsflächen und den Abbau von Lagerkapazitäten. interlübke konzentriert sich weiter auf die Kernkompetenz, Systemmöbel in Premiumqualität zu produzieren – am Standort Rheda-Wiedenbrück in Deutschland
. „Unsere Qualität begründet den Ruf der Marke“, sagt Leo Lübke. „Dabei bleibt es, doch innovieren wir unsere Produktionsprozesse, angefangen im Segment Kommoden, zugunsten einer Plattform-Strategie. Unser aktuelles cube-Programm in vier Varianten löst ältere Programme ab. Es bietet neue Gestaltungsmöglichkeiten sowie Funktionen – und integriert bewährte Features der Vorgänger.“
Die Distribution erfolgt weiterhin über ausgewählte Partner im Fachhandel
. In einer Umfrage Ende letzten Jahres hat dessen Mehrheit signalisiert, Umsatzsteigerungen mit interlübke-Möbeln zu erwarten. „Dafür bieten wir ein klar-strukturiertes, leistungsfähiges Produktportfolio“, erkärt Leo Lübke, „es soll die Beratungskompetenz des Händlers stärken, dem Endkunden Orientierung und Sicherheit vermitteln – nicht zu vergessen die Freude an exzellenter Qualität.“ Dafür wird der Marktauftritt profilierter gestaltet. Im Mittelpunkt steht das Produkt: „Wesentliches zum Wohnen“ lautet die Gesamtaussage des Messeauftrittes 2013. Aktuell umfasst das gestraffte Gesamtprogramm die Schrankfamilien S07/40S sowie das Einsteigermodell base, zwei Regalsysteme (studimo und bookless), das Kommodensystem cube, den Raumtrenner sipario und fünf Bettenmodelle.
Quelle: interlübke



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.