Heimischer Einrichtungsfachhandel in der Pandemie: Produktivität unter Fachkräftemangel

Dem heimischen Einrichtungsfachhandel geht es auch im zweiten Jahr der coronabedingten Schließungen wirtschaftlich gut. Hier kämpft man jedoch mit der notwendigen Produktivität an den noch verbleibenden offenen Tagen und damit verbunden mit gravierendem Fachkräftemangel. Christian Wimmer von SERVICE&MORE fordert hier endlich ausreichend Unterstützung seitens der Politik und vor allem mehr Mut zu klaren Regeln.

Mehr...